Warum werden Kinderärzte nicht krank?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele Kinderkrankheiten bekommt man nur einmal, ist im Erwachsenenalter nicht mehr so anfällig bzw. entwickelt Antikörper durch ständigen Kontakt. Insofern dürften sich bei vielen Ärzten Immunitäten gebildet haben.

Außerdem sollten in jeder Arztpraxis, Kinderärzte wie auch Allgemeinmediziner, Hygienevorschriften wie Desinfektion und Händewaschen zum Alltag gehören, das mindert ebenfalls die Ansteckungsgefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hände desinfizieren, Hände desinfizieren, Hände desinfizieren. Das mach ich in der Apotheke ständig, wenn ich irgendwelche triefenden Rotznasen und Bakterienschleudern vor mir habe. Und das was tontey11 sagt. Wenn es dann aber mal einen erwischt, dann richtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das härtet ab. Apotheker werden auch sehr selten krank eben weil denen ihr Imunsistem immer am "trainieren" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar werden die auch krank. Auch "Halbgötter in Weiß" sind NUR Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mundschutz, desinfektionsmittel, usw.

außerdem werden auch ärzte mal krank...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie desinfizieren sehr viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?