Warum werden interne Mitteilungen aufbewahrt, obwohl es keine Fristen dafür gibt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was meinst Du mit "interne Mitteilungen"?  Firmeninterne Rundschreiben?

Oftmals beinhalten diese ja bestimmte Arbeitsanweisungen oder ähnliches.

Die Aufbewahrung dient in diesem Fall auch der Beweissicherung dass jeder unterrichtet war. Außerdem einfach als "Archiv", also zum "später nochmal nachsehen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll ein automatisiertes Archivierungsprogramm erkennen können, ob eine interne Mitteilung keinen Bezug und keine Wichtigkeit für einen Geschäftsvorgang hat. Diese Systeme haben recht gute Routinen, aber keine Intelligenz.

Also wird ALLES so behandelt, als ob es für das Geschäft wichtig wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt auch hier: Wer schreibt, der bleibt.

Nachweise sind immer wichtig. Wer hat wann was angefordert/beauftragt/...

Theoretisch ist das auch über die Zertifizierung geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?