Warum werden Insekten eigentlich so stark von Licht angezogen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese Tiere nutzen das Licht des Mondes oder der Sterne - zur Flugorientierung.
Für den Geradeausflug etwa halten sie konstant einen bestimmten Winkel, beispielsweise 40 Grad, zwischen ihrer Flugrichtung und der Lichtquelle ein. Ist diese Lichtquelle der Mond, der sehr weit entfernt ist, bleibt der Winkel auf einer Geraden über lange Strecken gleich.
Ein konstanter Winkel garantiert also den Flug geradeaus.
Für eine Lampe gilt das allerdings nicht. Leuchtet sie heller als der Mond, orientiert sich das Insekt an ihrem Licht. In einem 40 Grad Winkel zur Lampe geradeaus zu fliegen funktioniert aber nicht mehr. Denn durch die Nähe der Lichtquelle ändert sich der Winkel schnell. Instinktiv korrigiert das Insekt seine Flugrichtung auf 40 Grad zur Lampe - und endet auf einer endlosen Kreisbahn um die Lampe.

Hab ich hier gefunden: http://www.swr.de/wiesoweshalbwarum/archiv/2003/04/17/print3.html

Gruß Albert

Was möchtest Du wissen?