Warum werden in Zoohandlungen nur Kleintiere verkauft aber keine Hunde und Katzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

da hast dich aber vorher nicht richtig erkundigt. Leider ist es so das auch Hunde und Katzen in Tierhandlungen verkauft werden. Ein Grund warum man das eher selten antrifft sind die hohen Bedingungen zu den Verkaufsanlagen und der Betreuung der Tiere.

Und leider sind eben nicht alle Tierhalter auch gleichzeitig Tierliebhaber, manche sind auch einfach nur egoistisch und achten beim Kauf auf gar nix mehr, das ist einer der Gründe warum überhaupt noch Tiere übers Kassenband gehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ponyfliege 26.04.2016, 17:29

die wenigsten tierhalter wissen bescheid.

und die tierheime erfüllen auch gerade mal den mindeststandard. ich halte hundehaltung in gitterkäfigen auch nicht für das non plus ultra. ist im tierheim aber so. naja - man könnte "paddock" dazu sagen. aber genug bewegung und zuwendung bekommen sie da meist nicht.

0

Weil Hunde und Katzen viel mehr Auslauf und Behandlung brauchen. Das kann sich eine Zoohandlung nicht leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage hast du dir schon selbst beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Art werden Vögel 30-60 und älter... Reptilien leben auch locker mal 20Jahre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cherry565 27.04.2016, 16:35

Und Papageien sind auch sehr klug (in der frage stand das katzen und hunde klüger sind)

0

Was möchtest Du wissen?