Warum werden in letzter Zeit immer bei Facebook Werbeanzeigen angezeigt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Faceebook finanziert sich unter anderem durch Werbung. Du nutzt den Service kostenlos. Du hast aber einen Vertrag mit dem Unternehmen. In diesem Vertrag steht, dass sie Werbung anzeigen dürfen.  Die Nutzung eines Ad-Blockers ist also streng genommen Vertragsbruch. 

Aus diesem Grund hat Facebook ein "Wettrüsten" mit den Anbietern von Ad-Blockern angefangen. Facebook rüstet die Art und Weise wie es Werbung anzeigt immer wieder nach. Die Ad-Blocker stellen sich mal schneller, mal weniger schnell auff die technischen Veränderungen ein. Scheinbar isst da Facebook gerade in der Oberhand.

Warte es einfach ab. Ich bin mir sicher... mit dem nächsten Update Deines Ad-Blockers wird es wieder gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AuroraBorealis1
25.08.2016, 08:07

Auch mit dem Aufzwingen von Werbung ( wegen dem kostenlosem Angebot von FB ) werden sie bei den Blockern nichts bewirken können, nur eben dass man genervt davon wird :)

0

Hey,

aus eigener Erfahrung und den Möglichkeiten die Facebook hat schalten sich Anzeigen wie folgt:

Die Like-Angaben deines Profils für bestimmte Seiten ergeben eine ziemlich genaue Interessens-Gruppe bzw. Zielgruppe. Z.B. hast du 2 Fittness-Studios geliked, 3 Ernährungs-Seiten geliked, bist Gruppenmitglied einer Jogging-Gruppe, hast eine Workout-Playlist von Spotify geteilt und hast an der Veranstaltung von einem regionalen Halbmarathon teilgenommen.

Facebook erkennt: Aha, der interessiert sich offensichtlich für Sport.
Zielgruppe: Sport, Laufen, Fittness, Ernährung

Ein Unternehmen (z.B. ein Fitnessstudio) möchte Werbung auf Facebook schalten und sucht sich, natürlich, die passende Zielgruppe dafür aus, also dich. 
Da sich Facebook durch die Werbung finanziert setzen sie natürlich alles daran, dass möglichst viele Leute die Werbung ausgestrahlt bekommen. (Die Abrechnung läuft oft über CPM = Kosten für 1000 Ausstrahlungen der Anzeige)

Es würde sich also eventuell mal lohnen ein paar Minuten in deinem Interessens-Profil zu schauen, was du da alles "unnötig" geliked hast. Zudem lässt sich vorrübergehend einiges in den Privatsphäre-Einstellungen abändern um weniger Werbung zu erhalten.

Außerdem konnte ich feststellen, dass Facebook auch nicht nur netzwerkeigene Daten nutzt, sondern auch Browserdaten. Also auch Webseiten, die du besucht hast und in deinem Browser gespeichert sind. Hier lohnt sich auch einmal die Browserdaten zu löschen.
Du wirst feststellen, dass im Inkognito-Modus des Browsers weniger/andere Werbung angezeigt wird.

Die Option "Anzeige verbergen" bezieht sich immer nur auf die aktuelle Anzeige in deiner Timeline, auch hier kann Facebook wieder erkennen für was du dich interessierst und für was nicht und blendet dir ggf. eine andere Anzeige ein.

Da der Service von Facebook für den normalen User kostenlos ist, wirst du wohl mit der Werbung leben müssen, so wie wir alle ;-)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei mir genauso und es nervt. Ich denk, dass ist ne Neuerung von Facebook :/

Ich hab aber mitbekommen, dass sie nach einer Weile wieder verschwinden, Ruhe geben und dann wieder ne neue Werbung einschieben.

Die versuchen mit aller Gewalt Werbung jeden zu zeigen, denn mit Werbung und Datensammeln macht facebook ihre größten Gewinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manioro
25.08.2016, 07:59

Wärst du denn Bereit für Facebook zu zahlen?  Ist doch kein Sozialunternehmen

0

Was möchtest Du wissen?