Warum werden in Filmen oft nur deutsche getötet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube ich weiß was du meinst und ich glaube ich verstehe dein Problem damit. Du meinst nicht nur Kriegsfilme sondern möglicherweise sowas wie Indiana Jones in dem die Bösen Deutschen Nazis der Reihe nach abgemetzelt werden und das auch noch zu einer Lachnummer gemacht wird. Ich denke das liegt daran das die meisten Kriegsfilme aus Amerika zeigen wollen wie Heroisch die Amerikaner den zweiten Weltkrieg gewonnen haben. Alle anderen Kriege die sie sonst so geführt haben sind ja wohl eher nach hinten losgegangen. 

Und da die Nazis im zweiten Weltkrieg immer gern als das personifizierte Böse gesehen werden, kann man die ja mal so nach Lust und Laune abmetzeln. 

In meinen Augen hat der Amerikaner ohnehin ein echt perverses Verständnis was das ermorden von Menschen angeht. 

Sex und nackte Brüste sind verpöhnt in Amiland aber wenn mal Menschen sinnlos niedergemäht werden dann braucht das noch nicht mal ne Fsk 18. 

Was die Russen angeht die nicht nur unter Stalin schlimme Massaker angerichtet haben. Da ist es wohl eher so das man es sich mit denen nicht verscherzen will. Die Politische Lage ist ja immer noch sehr kritisch und deshalb lässt man deren Kriegsverbrechen lieber außen vor. 

Mein Tipp an dich wäre. Guck dir lieber keinen Amischund an. Vor allem nicht irgendeinen scheiß von Tarentino. (meiner Meinung nach schlechtester Regisseur aller Zeiten)  Gute Filme über den 2 ten Weltkrieg gibt es auch aus eigenen Landen. Des Teufels General , Die Brücke , Stalingrad und und und. Die Deutschen gehen mit ihren Kriegsverbrechen auch nicht gerade zimperlich um aber sie zeigen auch die Hintergründe und was hinter den Menschen stand die damals losgezogen sind. 

Was Indiana Jones angeht da haben sie ja versucht mal die Russen zu den Bösen zu machen. Hat leider überhaupt nicht so gut funktioniert aber der ganze Film war auch Müll (Außerirdische bei Indiana Jones was für eine Vergewaltigung.)

Und Inglorius Bastards ist meiner Meinung nach ein Schundwerk. Ich weiß auch nicht warum so ein Scheißdreck immer so gehypet wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deine Filmauswahl mal überdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skytriqqer
31.08.2016, 09:03

Ich meine eher Filme aus dem zweiten Weltkrieg.

0

Also ich weiß nicht was du für filme guckst. Aber es sind öfter die russen oder die Terroristen die bösen als die deutschen 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skytriqqer
31.08.2016, 08:55

Ich meine Filme, die um den 2. WK handeln.

0
Kommentar von pascal3232
31.08.2016, 08:58

naja weil dann oft Geschichten aus der sicht der Amis gedreht werden. z.b "Der Soldat James Ryne " da können die ja schlecht die deutschen als gut darstellen?:D und die deutschen waren nunmal die bösen.

1
Kommentar von pascal3232
31.08.2016, 08:59

Ich mein bei Vietnam filmen sind auch oft die amis die bösen , wo man dan sieht wie sie damals die Frauen vergewaltigt haben.

1

wie kommst du da drauf? ´Selbst für WK2 Filmen sterben Menschen aller Nationen. Bei "Tora Tora Tora" oder "Pearl Harbour" sterben KEINE Deutsche. Oder in "Stalingrad"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja? Sofern du dich offenbar nur auf dem 2. WK beschränkst, so schau dir mal "Im Reich der Sonne" an, "Die Brücke am Kwai" oder "John Rabe".

Du kommst mir sehr einseitig vor und machst dich gerade ziemlich lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skytriqqer
31.08.2016, 09:07

Ich mach mich lächerlich? Die ganze Community hier ist doch komplett zum lachen.

0

....was? Welche Filme guckst du? Hinter Dokus....? Also in.den filmen die ich gucke sind die Ost und Süd Europäer immer die bösen....da beschwert sich keiner...war ja klar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?