Warum werden in der GFL so selten Recieving Tight Ends verwendet, also warum werden die Tight Ends fast ausschließlich zum blocken eingesetzt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Und diese Aussage hast Du woher ?

Btw, ich bin eher umgekehrter Meinung.

Hemat99 19.07.2017, 20:48

Kann auch sein dass die Tight Ends als Slot Reciever aufgestellt sind, das kann ich nicht beurteilen weil man (meiner Ansicht nach) in der GFL nicht immer zwischen Reciever und Tight End unterscheiden kann.
Ich habe aber bisher nur sehr wenige Plays gesehen, in denen der Tight End als direkter Linespieler dann seine Route gelaufen ist.
Was würdest du sagen DolphinPB? Ich habe bisher noch nicht so viele GFL Spiele gesehen, aber das ist mir eben aufgefallen. Danke für deine Antwort

0
DolphinPB 20.07.2017, 08:01
@Hemat99

Das stimmt, zumindest teilweise. In der GFL sieht man bei einigen Mannschaften schon mal einen TE der auch tatsächlich tight an der O-Line steht und dann eine Passroute läuft. In der GFL 2 ist das schon sehr selten, bei den Paderborn Dolphins steht z.B. der Tight End immer im Slot, auch bei Laufspielzügen. Das liegt schlicht und einfach daran dass man in der GFL 2 nicht unbegrenzt Trainingszeit hat und Vieles schon kompliziert genug ist. Da muss man im Training Schwerpunkte setzen und Manches "entkomplizieren". Dadurch findet man in der GFL 2 und darunter meist nur wenige Formationen. In der GFL sieht das etwas anderes aus, aber auch dort ist die Position und die Möglichkeiten des TEs unterrepräsentiert. Allerdings setzen manche Teams den oder die "stämmigeren" WR gerne auch auf der echten TE Position ein.

Verglichen z.B. mit der NFL findet man in der GFL tatsächlich deutlich weniger echte TEs. Es gibt auch schlicht und einfach nicht so viele, wirklich gute TEs. Selbst die beiden besten deutschen Teams (Schwäbisch Hall & Braunschweig) haben nur jeweils einen TE im Roster, und das ist dann eher ein Blocking TE.

Also, ja, die Grenze zwischen TE und WR ist in der GFL/GFL 2 schon deutlich unscharf.

0

Was möchtest Du wissen?