Warum werden im Moment so viele 450 Euro Jobs angeboten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil 450€/monat die niedrigste gehaltsstufe ist, und das somit die billigsten arbeitsplätze für arbeitgeber sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Minijob kann man herrlich Arbeitskräfte ganz billig ausnutzen ( Daumen runter ). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist meistens die Kosten günstigste Variante für die Unternehmen. Für den Arbeitnehmer natürlich nicht - und auch nicht für den Staat. 

Mit Teilzeitarbeit kann man kaum genügend für die Rente ansparen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
12.02.2016, 03:22

Mit Teilzeitarbeit kann man kaum genügend für die Rente ansparen.

Genau genommen überhaupt nichts. Das selbe gilt für all jene, die sich mit Zeitarbeit herumärgern dürfen. In meinem Freundeskreis zwei Personen kennen, die sich seit Jahren trotz fundierter Ausbildung doppelt und dreifach den A*** aufreißen müssen, und trotzdem keine Festanstellung bekommen. 

Trotz Ausbildung und genügend Berufserfahrung mit dem Mindestlohn von 8,50 € + Branchenzuschläge von Paar Cent abgespeist werden. Armes Deutschland! Wenn ich mich dann mal in unserer Stadt umschaue, wie viele Zeitarbeitsfirmen aus dem Boden geschossen sind, nur das K*** kriegen kann. 

Ich bin selber Unternehmer, es mich nicht nicht direkt betrifft. Trotzdem in keinster weise begeistert bin und den Mindestlohn viel mir als legitimierte Ausbeute sehe. So sieht es also aus, das neue "Wirtschaftswunder". Und die "feine" Leute in Berlin feiern sich auch noch dafür.  

2

So kann man billig Arbeitskräfte anheuern
#profietgeilerunternehmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das die billigsten Arbeitskräfte sind für Arbeitgeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?