warum werden hunde eingeschläfert wenn die jemanden tot beißen? es ist ja nicht der hund schuld es

17 Antworten

Weil es leider so ist Tiere bekommen keine 2Chance,man sieht nur die Tat des Tieres aber nicht das warum.

Man sollte Menschen die Tiere dazu veranlassen zur Rechenschaft ziehen und nicht das Tier kan nichts dafür.

Weil ein Hund der diese Grenze überschritten hat immer gefährdet ist diese Grenze wieder zu überschreiten.

weil menschen ungerecht sind, mit dem einschläfern tuhen sie auch nichts anderes als ein lebewesen bewusst zu ermorden. Auserdem stammen hunde von wölfen ab (weiß ja jeder) bei ihnen liegt es im instinkt sich zu wehren wenn sie von fremden provoziert werden.Was soll ein hund den auch sonst machen wenn er provoziert wird, er hat ja nicht viele möglichkeiten, er kann nicht aufstehen und sagen er/sie soll aufhören was sie ja durch das knurren und die körperhaltung bereits ausdrücken allerdings wird das von den meisten menschen nicht zur kentniss genommen und sie machen weiter, dann kann es schon mal vorkommen das der hund zubeißt.

Der Hund ist und bleibt ein Tier und somit unberechenbar. Sobald der natürliche Jagdinstinkt geweckt wurde, kann es gefährlich werden. Jederzeit und für jeden. Egal wer ihn erzogen oder nicht erzogen hat.

Wenn es nach mir ginge, dann müsse man manch einen HundeHALTER einschläfern, die die Tiere erst oft zu "Bestien" machen

Was möchtest Du wissen?