Warum werden HighHeels in Deutschland oft nicht gern gesehen?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, wenn Du die Geschichte bis ins Mittelalter zurückverfolgst, hatten damals nur Prostituierte solche Schuhe an, daher kommen diese Urteile. Es ist noch tief verankert in uns. Vorallem in den Religionen ist es sehr verteufelt worden.

Auch geht es hier um Dein eigenes Bild über dich, so wie Du über Dich denkst, so denken auch andere über Dich. Denn so erschaffst du Dir Resonanz.

Sprich, wenn Du mit der Angst, dass dich welche anschauen würden ect, rausgehst, dann passierts auch. Da Dein Fokus genau darauf liegt.

Ich persönlich finde es als Frau schön anzusehen, da es die Weiblichkeit betont und würde nicht zwangsläufig auf Prostituierte ect tippen. Vll finden sie es auch nur schön anzusehen und sind nicht eifersüchtig. Bist du denn eifersüchtig, wenn Du Frauen mit High Heels siehst?

Da ich sehr groß bin, trage ich eig nur Ballerinas oder Turnschuhe. Dass kleine Frauen eher High Heels tragen, oder beim Ausgehen das normal ist, sollte in der Modernen nichts Neues sein eig.

Scheis da nix, dann feid da nix :D

35

Ähhh im Mittelalter wurden High Heels von Männer getragen. Damals waren das Männerschuhe

0

Hallo!

Sie gehen nicht damit konform, was die Gesellschaft diktiert: Sie sind weder unauffällig noch praktisch noch zweckmäßig oder vernünftig - sie sind einfach nicht "typisch deutsch" und alles, was nicht in die Köpfe der Leute geht und 08/15-Standard ist, wird gern verdammt.

Als ich neulich mit der Mutter meiner "Kindergartenfreundin" und der Freundin selbst zum Essen aus gewesen bin, kam sie mit einem High Heel und einem "Vacostiefel" wegen einer Beinverletzung ----> es gab einige komische Blicke, die aber sicher nicht auf diesen Gipsstiefel zurückzuführen waren. Auch zu meiner Schulzeit gab es unter Eltern mal Terz, als eine junge Lehrerin mit Heels auf einem Lehrerkollegiumsfoto auf der Homepage zu sehen war.

Ähnliches betrifft übrigens auch Overknee-Stiefel oder Miniröcke.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
53
Sie sind weder ..... praktisch noch zweckmäßig oder vernünftig.

Die einzig richtigen Worte deines Beitrages. Der Rest ist irrelevant, weil solche Botten weltweit an Frauen verkauft werden, die sich keinen Kopf um ihre Fußgesundheit machen.

Und Gipsbein und Fußmisshandlung sieht noch gewollter und nicht gekonnt aus, als ohnehin schon.

0
71
@Nashota

Es sah auch gelinde gesagt einfach nur "beschränkt" aus - ich fand's auch absolut daneben, aber das spielt eigentlich hier keine Rolle. Was sich die Leute anziehen wollen bzw. was sie meinen anziehen zu müssen, sollen sie anziehen, alle anderen geht's nicht viel an.

Ich habe nur subjektiv geschrieben und nicht behauptet, dass das allgemein gültig ist. Es ist nur mein Eindruck, den ich diesbezüglich wegen der Konventionen habe und auch wegen anderer Kleidungsstücke, die anecken.

2
53
@rotesand

Sicher kann jeder seine Gesundheit ruinieren, wie es ihm Freude macht. Es geht aber nicht um Konventionen bei diesem Thema, sondern schlicht ergreifend um die Ignoranz und das Negieren bekannter Fakten.

Füße tragen das gesamte Gewicht eines Menschen. Wer als Frau dieses Gewicht vornehmlich auf die Ballen und Zehen verlagert und zudem die Zehen völlig anatomiewidrig in vorne viel zu enge Schuhe zwängt, misshandelt seine Füße aufs fahrlässigste. Dasselbe gilt für offene Schuhe, wo die Zehen auf viel zu kleinen Fußbetten stehen bzw. durch falsch verlaufende Riemen permanent gereizt werden. Und die Folgen sind nicht ohne.

Und wer davor seine Augen verschließt, ob Mann oder Frau, der ist, um es ganz direkt zu sagen, dumm.

2

Wo auch immer Du lebst.. so was hab ich bisher nur erlebt, wenn wer in seinen Stelzen nicht laufen konnte, ansonsten verallgemeinerst Du sträflich.

Jede pubertierende 13jährige aus Kaffhausen ist doch heute in Heels unterwegs.

Da kuckt keiner komisch (ausser eben s.o.). Und ich komm sehr viel rum.

Wie kann ich die erotische Körpersprache der Frau erwidern?

Mir fällt in letzter Zeit immer öfter auf das mir Frauen im Alter von ca. 30-40 Jahren erotische Blicke zuwerfen und diese "erotische Körpersprache" oder wie das heißt "anwenden". Kann daran liegen das ich immer älter, muskulöser und gutaussehender werde, da ich viel trainiere (Fittness und zwar gesund) nicht wie die meisten Bodybuilder mit Anabolika oder sowas. Das mit dem gutaussehend meinen meine Eltern. Ich bin 17.

Wie kann ich das bei den Frauen erwidern ? Denn ich mag das und ich glaube die Frauen die das versuchen sind immer enttäuscht, wenn ich`s nicht verstehe was sie versuchen.

ps. Kann mir jemand der Ahnung davon hat, von mir aus auch Frauen, da ein paar Tipps geben und mir das etwas erklären ? Denn das was ich im Internet dazu finde ist immer irgendwas mit Klischee´s die man aus Filmen kennt wie zum Beispiel in Disko´s oder sowas. Außerdem hab ich das Gefühl das diese Frauen das immer "unauffällig" machen wollen, was ich auch verstehen kann. Mir liegt das auch ehrlich gesagt mehr, da ich das auch versuche, aber nicht weiß wie ich das machen kann .

pps. Sorry, ich wusste nicht was ich bei den Themen reinschreiben sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?