Warum werden Hai von Menschen Blut abgestossen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hai ist nicht gleich Hai. Manche Arten interessiert es kein Stück, aber andere werden stark davon angezogen.

http://www.zeit.de/2007/43/Stimmts-Haie

Und warum nicht von allen? Wir passen eben nicht ins Beuteschema. Haie gab es lange vor den Menschen und damals haben sich auch ihre "Vorlieben" entwickelt. Vermute ich mal ;)

Haie reagieren überhaupt nicht auf Menschenblut. Es interessiert sie gar nicht. Blut ihrer Beute ja aber Menschenblut ist ihnen egal. Das haben Test mit Blutkonserven gezeigt. zu Probebissen kann es in trüberem Wasser schon mal kommen wenn Haie nicht genau erkennen um was es sich bei einem Menschen handelt.  in klarem Wasser greifen Haie kaum an vielleicht wenn man sie zu sehr bedrängt wie andere Wildtiere auch.  Auch mit   Robben verwechseln Haie Menschen nicht. https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0ahUKEwixj5zmyIDPAhUBCywKHVwxBwoQFggcMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.boot.de%2Fcipp%2Fmd\_boot%2Fcustom%2Fpub%2Fcontent%2Coid%2C14465%2Flang%2C1%2Fticket%2Cg\_u\_e\_s\_t%2F~%2FHaie\_-\_Vorurteile\_und\_wahre\_Fakten\_%253C\_B%253E.html&usg=AFQjCNGbnIuiE0TqC2jzRUKzWCnI2OE9\_w&sig2=NMWUMPCl8-IDi4rrvWc0qw&bvm=bv.131783435,d.bGg">Haie - Vorurteile und wahre Fakten -- boot Messe . Bei Piranhas kann es zu Angriffen kommen wenn die Fische lange Zeit in einer Art Becken eingeschlossen sind bzw in einem Arm der vom Hauptfluß abgetrennt wurde und es keine Nahrung mehr gibt. Aber auch sie sind weniger gefährlich als ihr Ruf.  Menschen gehörten nie zur Beute der Haie darum interessieren sie sich auch nicht für ihr Blut. 

Hallo,

Du hast schon die verschiedensten Antworten erhalten. Recht haben alle die, die Menschen nicht in das Beuteschema von Haien einordnen.

Menschen und deren Blut stehen nicht auf der Speisekarte von Haien. Wir schmecken ihnen nicht, weil sie die Nahrung ihrer natürlichen Umgebung bevorzugen. Und das sind überwiegend Fische. Die fressen sie überweigend als kranke oder tote Fische; man nennt Haie deswegen auch die "Wasserpolizei", die für Ordnung sorgt.

Sicher hast auch Du Dinge in Deiner Umgebung, die Du niemals essen würdest. Ich bin sicher, Hundekot schmeckt auch Dir nicht.

Die Geschichten mit den Robben kenne ich auch, bin da aber nicht ganz sicher. Sicher aber bin ich mir, dass Haie ängstlich, scheu und vorsichtig sind und nur angreifen, wenn sie sich angegriffen fühlen. Dann beissen sie zu, aber bei Menschen nur einmal. Und da der Mensch dann keine Hilfe hat und verblutet, werden dem Hai so blutrünstige Dinge nachgesagt. Ich bin mir aber auch sicher, dass pro Jahr nur etwa 5-10 Todesfälle durch Haibisse vorkommen. Im Vergleich zu den Todesfällen durch herabfallende Kokosnüsse ist das sehr wenig. Und im Vergleich zu tödlichen Autounfällen nur Promille hinter dem Komma.

Sie Dir mal meine Seite Cuba und das Movie dazu auf meiner Homepage: www.tauchen-mit-klaus.de an

Gruß Klaus

Was möchtest Du wissen?