Warum werden gute Filme immer so spät gezeigt?

10 Antworten

Zum einen wegen der teilweise nicht "jugendfreien" Inhalte, zum anderen wegen den sonst einbrechenden Umsätzen bei DVD-Verkäufen... 

Erwerbstätige sind ja wohl reich genug, um sich Filme zu kaufen. XD

Aber wer kauft die noch, wenn man sie bequem im TV gucken kann?

Und dann gibt es noch den Klassiker: sogenanntes "Schmiergeld". Das sind Zahlungen von Filmproduzenten an Sender, um Sendezeiten zu kaufen...

Und gelegentlich hängt die Auswahl der die Werbung unterbrechenden Filme von den Inhalten der Spots ab... Das muss schon etwas zusammenpassen. Dann brennt sich die Werbung besser ins Hirn der Zuschauer ein.

warehouse14

Die erste Aussage stimmt vollkommen, die Aussage mit den DVD-Umsätze ist allerdings kompletter Unfug !

Ich kaufe die, weil die im TV nicht dann kommen, wenn ich sie möchte, mit Werbung, oft geschnitten etc. ! Oder ich leihe sie halt aus ;-)

Du hast Nachweise von angeblichem Schmiergeld ? Wer kauft da was. Die Sender haben sich an die FSF und den Rundfunkstaatsvertrag zu halten. Wenn sie das nicht tun, haben sie oft genug den Jugendschutz auf dem Hals. Die haben mit den Produzenten höchstens wegen der Lizenzen zu tun.

0
@uncutparadise

Der Rundfunkstaatsvertrag betrifft die öffentlich rechtlichen Sender, nicht die ohnehin durch Werbung und sonstwie frei finanzierten Privatsender... 

Und genau wie bei der Werbung kaufen sich da eben so manche Produzenten Sendeplätze für ihre zum Teil schwachsinnigen Produktionen... Kann man daran erkennen, wenn eine typische RTL-Produktion, die bestenfalls tagsüber Arbeitslose unterhalten könnte, zur "besten" Sendezeit (20:15)kommt...

Und wenn Du selber sagst, Du kaufst DVD wegen der fehlenden Werbeunterbrechung und weil die Filme im TV nicht dann kommen, wenn Du sie sehen willst, bestätigst Du doch nur meine Aussage bezüglich der sonst fehlenden Umsätze... 

Was glaubst Du denn, was ich sonst gemeint habe? ;)

Und was den Jugendschutz angeht: Guck Dir doch mal das normale Kinder-TV an... Wovor werden da die Kids geschützt? Vor ihrer Kindheit?

warehouse14

0

20.15 ist eher Familienzeit, außerdem dürfen FSK16/18-Filme erst nach 22.00/23.00 gezeigt werden. Und was die arbeitende Bevölkerung betrifft - seit wann geht die 22.00 ins Bett und wenn - es gibt Videorekorder oder Festplattenrekorder...

Aufgrund der FSK Einstufungen in Deutschland. Ist in Österreich das gleiche,nur halt mit USK.


ich schaue alle meine filme  auf dem pc,den geschnittenen werbequatsch da tue ich mir nicht an,ich will entscheiden was und wann.

Aha, sowas bekommt also zwei DH ?

- die FSK hat damit kaum zu tun, da geht's um die FSF und den Rundfunkstaatsvertrag mit seinen Regelungen zu FSK

- in Österreich gilt keine USK und die ist auch für deutsche Spiele und nicht für Filme in Österreich

0
@uncutparadise

falsch,es leigt weiterhin an der fsk und seinen regelungen,der vertrag ist dort nebensache.

uks ist in deutschland nicht,es gibt zwar das tolle uncut logo mit keine jugendfreigbae,hat damit aber nichts zu tun,es gibt kein uncut in deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?