warum werden gläser nach einiger zeit trüb und was kann man dagegen tun?

12 Antworten

Vermutlich habt Ihr stark kalkhaltiges Wasser. Da hilft es oft, in der Spülmaschine die Konzentration des Salzes zu erhöhen. Die meisten Maschinen haben eine Skala, die um einige Striche stärker einstellen. Und auf den Klarspüler nicht vergessen. Ich wasche alle meine Gläser (auch die "schönen") in der Spülmaschine und hatte noch nie ein Problem. Nur geschliffene Gläser sollte man nicht in der Maschine waschen, durch den Schliff wird die glatte Oberfläche verletzt und dann könnte es zu Trübungen kommen. Aber wer benutzt schon täglich geschliffene Gläser? Vorerst hilft es Dir vielleicht, wenn Du die Gläser für einige Zeit in warmes Wasser mit Essigzusatz stellst, damit der Kalkbelag weggeht. Denn etwas anderes als Kalk dürfte es sich bei den (blau-gelben) Gläsern nicht handeln. Dann gut abspülen und mit einem sauberen Mikrofasertuch abtrocknen. Sollte helfen. Im Bedarfsfall wiederholen. Viel Erfolg, Schurlioma

Ich habe teuere Gläser, die spüle ich mit der Hand und habe billige Gläser aus Sonderangeboten vom Aldi, die kommen in die Spülmaschine und wenn sie trüb sind, werfe ich sie weg. Die handgespülten Gläser werden nicht trüb.

Hi ,mit den Wasserstrahlen werden Salzkristalle auf die Glasoberfläche geschleudert, das bewirkt lauter kleine Krater. Mit der zeit wird die Oberfläche zerstört und das glas erscheint matt. Gute Gläser deshalb immer von hand spülen. Oder billige vom schwedischen Möbelhaus verwenden. MfG

Was möchtest Du wissen?