warum werden Geräte wie Handy und co langsamer wenn sie runter fallen?

3 Antworten

Ist mir bisher noch nicht aufgefallen, dass das so wäre, und ich hätte auch keine sinnvolle Erklärung dafür - wenn was bricht, dann tut's das Ding gar nicht mehr.

Hm, da fällt mir ein: ich könnte mir vorstellen, dass eventuell die Prozessor-Taktung durch einen Schlag / Sturz beeinflusst wird, wenn der Oszillator beschädigt wird ...

also das war jetz kein einzelfall. War schon mehrmals so bei Handy, Digitalkamera dass die Elektronik einfach spinnt oder verzögert reagiert nach Unfällen. Deswegen hab ich mich gefragt warum das so is. Das mit dem Oszillator könnte wirklich sein stimmt.. :/ vielleicht dass danach dir Frequenz nicht mehr exakt stimmt oder verändert wird

0
@helpme1997

Das mit dem Oszillator kann nicht sein. Die Unterschiede im Takt (Oszillatoren altern tatsächlich und ändern ihren Takt minimal) würdest Du nicht bemerken, und sollte der Oszillator seinen Taktbereich deutlich ändern, würde das Gerät gar nicht mehr funktionieren.

Bei Digitalkameras könnte ich mir mechanische Probleme vorstellen. Bei einem Handy aber nicht. Eine mechanische Beschädigung z.B. der Leiterplatte, nach der das Handy noch funktioniert, ist ziemlich unwahrscheinlich - nicht unmöglich, aber wahrscheinlich nicht der Grund, warum Du dieses Phänomen schon mehr als einmal beobachtest haben willst.

0
@Paganini

also z.B iPod touch war das erste mal wo ichs bemerkt hab. War gestürzt und hatte ihn in der Hosentasche. War zwar noch heil aber extrem langsam. alles verzögert. An der Software lags nicht.

das zweite mal bei ner Digitalkamera ja. Keine mechanischen Probleme sondern die Menu-steuerung verzögert. bis zu 2 Sekunden nach drücken einer Taste. die kamera war ebenfalls runtergefallen von selbstgebauten stativ ^^...

und bei meiner schwester ihr Handy was ihr sowieso oft runterfällt ist kaum noch zu bedienen so hängt das und verzögert alles.

0
@helpme1997

Jeder dieser Vorfälle hat nichts mit dem Sturz zu tun, da bin ich mir absolut sicher.

0

Handys und MP3-Player und andere Geräte werden nicht langsamer, wenn sie herunterfallen.

Faszinierend, oder? Denn jetzt kannst Du Dich Deinem eigentlichen Problem zuwenden: Was stimmt möglicherweise an Deiner Wahrnehmung nicht?

Was stimmt nich mit dir? Das hier ist ein Frage-Forum und ich hab eine Frage gestellt. Wenn du keine Ahnung hast dann lass es und spar dir solche unnötigen Witze.

0
@helpme1997

Ich weiß nicht, warum Du Dich aufregst, meine Antwort ist von vorne bis hinten absolut ernst gemeint.

0
@Paganini

Genau das is das problem. Mit meiner Wahrnehmung ist alles in Ordnung. Anscheinend geht's du fest davon aus dass meine Frage keinen Sinn ergibt, nur weil dir das bisher noch nicht passiert ist.

0
@helpme1997

Ich habe nicht gesagt, dass Deine Frage keinen Sinn ergibt, aber es ist nun mal so, dass Deine Beobachtung falsch ist. Da sie falsch ist, solltest Du überlegen: "Was habe ich wirklich beobachtet, und woran könnte es sonst noch liegen."

Vielleicht fängst Du mal damit an, uns zu erzählen, wie Du überhaupt auf diese Behauptung kommst. Ist Dir das selber passiert? Mehr als einmal? Hat Dir nur jemand von diesem Phänomen erzählt? Hast Du das im Internet gelesen?

0
@Paganini

selbst passiert. 2 mal. und 1 mal bei meiner schwester. scroll hoch da hab ich kommentiert was passiert ist.

0

Das liegt am Raum-Zeit-Kontinuum. Pass auf, daß da kein schwarzes Loch entsteht.

was soll die Antwort?

1

Was möchtest Du wissen?