Warum werden exzentrische Orbits mit der Zeit beinahe kreisförmig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem elliptischen Orbit wechseln sich immer potentielle und kinetische Energie ab, was verlustbehaftet ist, sofern es kein solider Körper ist, z.B. durch innere Reibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterUnknowing
17.06.2017, 14:17

Ah - das ergibt Sinn. Danke, das war die Antwort, die ich erhofft hatte! :D

1

Wegen des grossen Massenunterschiedes.

Der Schwerpunkt des Systems liegt immer mehr im Inneren des grösseren Objektes (beim Erde-Mond-System liegt er auch unter der Erdoberfläche).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das kannst du dir so erklären, dass halt nicht nur die Masse im Zentrum, sondern alle Massen sich gegenseitig anziehen.
Und wenn deine Masse nicht sonderlich groß ist, wird deren Orbit natürlich auch von den schwereren Massen beeinflusst, weswegen sich der Orbit der betrachteten Masse, wie auch die Orbits der anderen Massen, denn jede Masse zieht jede Masse an, auf ein Mittel "eindreht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Zentrifugalkraft (Fliehkraft) und Gravitation sich immer ausgleichen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?