Warum werden Erdkoordinaten in Grad, Minute und Sekunde angegeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

hm, ein gewisser Zusammenhang zwischen Zeit und Winkel kommt aus der Astronomie. Die Erde dreht sich in 24 Stunden um 360°. Und babylonische (sumerische?) Astronomen haben beide Einheiten durch 60 in kleinere Einheiten geteilt =Minuten und dann noch mal durch 60  =Sekunden.

Bei astronomischen Abhandlungen muss man aufpassen und nicht immer wird es gesagt, ob man Messgrößen in Zeit- oder Bogensekunden hat.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dosenblech 06.02.2016, 14:33

Guter Ansatz, noch schöner wäre es natürlich wenn sich die Erde auch in einer Minute um 1 Minute drehen würde. Bei 15 Grad pro Stunde kommt das leider nicht hin...

0
Roland22 07.02.2016, 00:29
@Dosenblech

Hallo,

na, hier noch zwei Hinweise:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitma%C3%9F_(Winkel)

Und zu den Babyloniern

https://de.wikipedia.org/wiki/Babylonische_Mathematik#Sumerische_Mathematik_.283000.E2.80.932300_v..C2.A0Chr..29

Jetzt will ich Dich nicht verwirren, aber die Bezeichnungen 'Minute/Sekunde' haben von der sprachlichen Herleitung nichts mit der Zeit zu tun sondern der 'ersten/zweiten' Unterteilung.

Google mal.

Und für die ganz Genauen:

Die Erde dreht sich eigentlich in weniger als 24 Stunden (etwa in 23 Std. 56 Min) um 360° ... Schau mal nach 'Sterntag'.

Weiterhin viel Spaß

Roland

0

Nein, das hat mit Zeit gar nichts zu tun, bloss es in Zeit und Geometrie Sechzigstel sind.

Es waere bloss unmoeglich, die Erdkoordinaten in km anzugeben, weil z.B. 1 Grad Laenge am Aequator sehr viel weiter ist als 1 Grad nah am Nordpol.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dosenblech 06.02.2016, 14:36

Woher kommt dann der Zusammenhang? Dein o.g. Beispiel ist mir klar, finde ich hier aber nicht zutreffend

0

Was möchtest Du wissen?