Warum werden einem die Augen "schwer"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, ich würde es anders beschreiben - meine Augen sind schließlich immer gleich schwer...

Sonst ist Müdigkeit ein starkes neurologisches und psychisches Phänomen, welches sich natürlich auch somatisch bemerkbar ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCdigkeit

Neurotransmitter sind verbraucht, Zellen haben bis an ihre Grenzen gearbeitet, Beruhigungshorme werden immer weiter ausgeschüttet, Nervenzellen wollen und können nicht mehr arbeiten - man fühlt sich erschöpft und ausgepowert.

Das zeigt sich eigentlich am gesammten Körper. Und die Augen müssen beim Schlafen bekanntlich zu sein.

m.f.G. Alea

Tränensäcke FTW

Und warum?

0

Was möchtest Du wissen?