Warum werden eigentlich Pferdeäpfel nicht von der Straße geräumt?

6 Antworten

Ich bin selber eine Pferdebesitzerin und werde öfters auch deswegen angemacht.Wir Wohnen auf dem Land und ich denke mal,wenn mein Pferd auf der Strasse macht(nicht auf dem Gehweg)wird das Dorf nicht zerstört.Es sind halt Tiere,und wenn ich mir ein Haus im Dorf kaufe,muß ich mit so was rechnen.Ich kann mir schlecht einen Besen und eine Schaufel ans Pferd hängen.In welcher Zeit leben wir,das man sich über so was aufregt,da gibt es doch schlimmeres.Seht euch lieber mal den Müll in den Wäldern an.DAS IST VIEL SCHLIMMER und zerstört unsere Umwelt,der Pferdehaufen nicht.

Ein Auszug aus dem Gesetz: §32 StVO Verkehrshindernisse

(1) Es ist verboten, die Straße zu beschmutzen oder zu benetzen oder Gegenstände auf Straßen zu bringen oder dort liegen zu lassen, wenn dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden kann. Der für solche verkehrswidrigen Zustände Verantwortliche hat sie unverzüglich zu beseitigen und sie bis dahin ausreichend kenntlich zu machen...

Auch Pferde und deren Reiter fallen unter diese Verordnung. Diese Ordnungswidrigkeit kann mit einem Verwarnungsgeld bis 35 Euro geahndet werden.

Vielleicht mal meine Kollegen ansprechen? Wenn diese nicht willig sind, so hat der Leiter der Pferdestaffel immer ein offenes Ohr. Wenn dieses auch nicht hilft: Foto mit Ort und Datum an das Ordnungsamt des Kreises mit der Bitte um Ahndung schicken.

Wenn mein Diensthund einen Haufen auf den Gehweg macht, ist es selbstverständlich, dass ich ihn auch entferne - notfalls nach dem Einsatz.

Danke, so eine Antwort habe ich gesucht.

1

Man kann sich auch anstellen! Ich könnte ausflippen wenn ich sehe wieviele Menschen ihre Zigaretten Stummel auf die Strasse schmeißen oder generell ihren Müll. Da krieg ich zuviel! Und zum Geruch: wenn vor mir jemand läuft der raucht, muss ich diesen ekeligen Gestank einatmen! Das sollte verboten sein!

0

also, man muss schon noch zwischen Hunden und Pferden unterscheiden! Hunde essen Fleisch d.h. ihr Kot stinkt vielmehr nach Verwesung. Pferde essen nunmal nur Heu und Möhren. Ihr Kot stinkt nicht so sehr. Wir haben das Probelm mit dem Pferdekot auch gehabt. Der Reitstall wurde angesprochen und jeden Abend geht nun ein Stalljunge mit der Schubbkarre über die Strassen und sammelt die "Äpfel" ein.

Was möchtest Du wissen?