Warum werden die Winter immer wärmer?

7 Antworten

Das Klima auf der Erde hat sich seit ihrer Entstehung schon immer wieder einmal verändert. Es gab Eiszeiten und Warmzeiten. Kalte Sommer, weil am anderen Ende der Welt ein Vulkan explodiert ist, alles Mögliche. Dafür waren ganz verschiedene Gründe ausschlaggebend. Bei der derzeitigen Veränderung ist tatsächlich vermutlich der Mensch in erster Linie verantwortlich, aber nicht nur. Wir werden damit leben müssen. Damit musste die Menschheit schon immer leben.

BTW: Frühe Völkerwanderungen fanden zumeist aufgrund von Klimaveränderungen statt. Wir werden uns darauf einrichten müssen. Auch wenn diese Völkerwanderungen auf der Veränderung des politischen Klimas und nicht nur des meteorologischen Klimas beruhen.

Einige sagen ja, wir steuern auf eine neue Eiszeit zu. Dieses Szenario ist ja auch nicht so abwegig, wie es scheint.

Fakt ist, daß sich in diesem Winter eine El Nino Lage ausgebildet hat. Sie hätte auch genauso gut völlig konträr verlaufen können. Mit meterhoch Schnee und klirrender Kälte.

Ich bin froh, daß es so nicht gekommen ist.

Mediterranes Klima im Mittelgebirge begrüße ich sogar.

Wenn den Eisbären das Eis unter den Füssen wegschmilzt ist das dann nicht mehr so toll

0
@Valdes14

Muss ja nicht zwingend sein. Es gibt Wetterphänomene, die in den letzten Jahren allerdings gehäuft auftreten. Gegeben hat es sie aber schon immer. Auch immer mal wieder gehäuft. Klima ist ein sehr langfristiges Geschehen. Wir werden das Ruder nicht rumreißen, was die Veränderungen betrifft. Dazu muß man allerdings sehr deutlich tiefer in die Thematik einsteigen und nicht nur die letzten 30 Jahre betrachten.

1
@Valdes14

Die Eisbären sind mit früheren Eiszeit, in denen die Arktis eisfrei war (der vorwiegende Zustand) prima zurecht gekommen. Auch jetzt hat sich die Eisbärenpopulation seit den 50er Jahren verfünffacht.

1

Ist dem so? 6 der letzten 10 Winter bei uns waren extrem, extrem kalt, extrem lang und/oder extrem schneereich. In vielen Teilen der welt waren auch die letzten Winter extrem, wie z.B. in Nordamerika oder Ostasien. Früher waren bei uns die Winter oft zu kalt. In den 70er Jahren wurde vor einer neuen Eiszeit gewarnt.

Ja es liegt am Klimawandel weil die Menschen Autos,Kraftwerke und Vieles mehr bauen oder benutzten und damit wird ja das bekannte CO2 Ausgestoßen und das ist es was den Klimawandel zwar nicht alleine hervorruft aber stark hilft das Klima zu awärmen.
Erstmal hoffe ich das ich die weiterhelfen konnte aber ich bin mir hier nicht zu 100% Sicher ob das stimmt also Mach dir mehrere Bilder oder sichten von dem Thema (Google,Freunde,andere Antworten)Damit du das richtig findest und es dann zusammen würfeln kannst ich bin jetzt raus und wünsch dir noch nen Schönen Tag

LG

Was möchtest Du wissen?