Warum werden die Tiere die vom Aussterben bedroht sind weiter gejagt wird es mal überhaupt aufhören?

10 Antworten

Bei Nashörnern zb wegen des Horn. Bei Tigern vor allem wegen der Knochen. Damit kann man Geld verdienen weil diese Teile in der traditionellen chinesischen Medizin als Heilmittel gelten was aber wissenschaftlich Quatsch ist. Bei Elefanten wegen des Elfenbeins. Manchmal werden Tiere zb Wildhunde oder Geparde auch gejagt wenn sie Nutzvieh reißen. Papageien werden als Käfigvögel gefangen. Delfine werden immer noch für Delfinarien gefangen zb in der Bucht in Japan.  ihr Fleisch wird zwar auch gegessen aber für einen lebenden Delfin den sie verkaufen können bekommen die Fischer 150.000 Euro und die Jagd lohnt sich vor allem dafür. Haie werden wegen ihrer Flossen gejagt. Die Flossen kann man für Haifischflossensuppe teuer verkaufen. Sie werden ihnen sogar lebendig abgeschnitten und die Haie dann zurück geworfen.  Das ist zwar alles illegal aber es ist wegen des Geldes.

Solange es zahlungskräftige Hobbyjäger gibt, die bereit sind viele Tausend Euro hinzublättern, um ein ganz besonderes Jagderlebnis zu haben, solange wird man die Jagd auf geschützte Tierarten nicht verhindern können. Solange für gewisse Teile von einigen Arten hohe Summen gezahlt werden, solange wird man auch die Wilderei nicht verhindern können. Solange sicvh die Menschheit immer weiter in Naturreservate ausbreitet, solange wird es auch Jagd auf geschützte Arten geben. 

Hallo, 

oft ist es nicht mal legal. Wilderer jagen diese zwecks Trophäen und Geld. 

Gibt allerdings auch Länder in denen ist es nicht illegal ein geschütztes Tier zu töten. Das beste Beispiel wäre der Gorilla oder der Blauflossen-Thunfisch. Beides wird zwecks Verzehr gejagt und getötet. Grade der Thunfisch ist in Japan ein Kult-Gericht. Darauf verzichten sie dann leider nicht. 

MFG

Hallo! Es ist wirklich schlimm - und dabei ist Wilderei nicht das größte Problem. es wird zu viel Wald abgeholzt. 

In 15 Jahren wird eine Waldfläche vernichtet die 3 x so groß ist wie Deutschland. 

Wie lange geht das? Früher lebte der Mensch im Einklang mit der Natur - heute ist er dabei alles - und auch sich selbst - zu vernichten.

 100 Tierarten lässt er täglich aussterben.  Der Mensch vernichtet die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht.

Alles Gute.

Viele Tiere werden weiter gejagt weil ihre Körperteile einen hohen Marktwert haben oder Wunderwirkungen zugesprochen werden. So z.B. Walblut, Elfenbein, Nashorn-Hörner, Tigerknochen, Tapirfleisch u. -Haut usw. Ausserdem sind viele Tiere auch durch andere Tiere, die in ihrer Heimat nicht heimisch sind sondern eingeschleppt wurden, bedroht, z.B. durch Ratten, Katzen, Hunde,Kaninchen usw. Auch die Zerstörung des Lebensraumes ist eine sehr häufige Bedrohung.

Was möchtest Du wissen?