Warum werden die Nebenwirkungen von Corona Impfstoff heruntergespielt?

31 Antworten

Niemand spielt es 'herunter'! Die meisten haben ein paar Tage Schmerzen im Arm, einige mussten nach der 2. Impfung krankgeschrieben werden. Ich hatte nach der 3. BioNTech Impfung mehrere Tage einen geschwollenen Lymphknoten, aber das ist alles nichts gegen eine CoronaInfektion und auch keine Mutation, oder ein GenChip, den so mancher AluHut unterstellt, sondern eine typische Impfreaktion!

Selbst die schweren Fâlle werden nicht unterschlagen, obwohl sie eben extrem selten sind. Todesfalle bei AstraZeneca, Herzmuskelentzündung bei Moderna...nicht schön, aber eben extrem selten!

Und diese Nebenwirkungen gehen zu 95% gut aus und verheilen relativ schnell wieder zb. Die Herzmuskelentzündung

5

Ich hatte auch bei 3 Covidimpfungen absolut nichts, was der Rede wert gewesen wäre. Andere haben halt einen Tag die üblichen Impfsymptome. Das ist etwas, woran man bei den Impfungen gegen Kinderkrankheiten keinen Gedanken verschwendet, aber wenn es Erwachsene betrifft, sind es schlimme, schlimme Nebenwirkungen.

Ja, da kann man mal einen Tag flachliegen. Wenn Dein Zahnarzt seine komplette Belegschaft am gleichen Tage zur Impfung gehen läßt, sollte er vielleicht nochmal über seine Praxisorganisation nachdenken, aber was soll's. Wenn es ein Notfall ist, wirst Du auch eine Vertretung oder einen Notdienst finden.

Jemand der bereits sehr krank ist, wird nicht geimpft, bzw. nur nach Maßgabe des behandelnden Arztes. Und das gilt für Covid ebenso wie für andere Impfungen.

"Dieses Zeug" ist nicht frei von Nebenwirkungen. Sie sind nur bei 99,9% der geimpften banal, erwartbar und im Vergleich zur Schutzwirkung völlig unerheblich. Bei Deiner Tetanusimpfung hast Du halt Glück gehabt. Ich hab bei Covid Glück gehabt, was Nebenwirkungen angeht. Es ist nicht so, dass "Kopfweh und einen Tag platt fühlen" etwas wäre, was in der Geschichte der Impfungen irgendwie ungewöhnlich wäre.

Unterm Strich: Der Vorteil überwiegt bei weitem.

Der Witz ist das mein Zahnarzt meinen Termin abgesagt hat weil alle dort geimpft wurden und deshalb flach liegen.

Die Praxis ist ganz offensichtlich zu dem Schluss gekommen, dass es besser ist, die Praxis für einen Tag zu schließen, als über Wochen hinweg, weil die Mitarbeiter sich infiziert haben und entweder in Quarantäne sind, oder länger als einen Tag mit Symptomen flach liegen.

Das Gemecker der Patienten, die mit Zahnschmerzen vor verschlossenen Türen stehen, will ich mir nicht ausmalen.

Es gibt eben Menschen, die um einen Tag Erkältungssymptome kein riesen Geschiss machen und die Impfreaktion lieber in Kauf nehmen, als die Komplikationen einer Infektion.

Was an Erkältungssymptomen, die - wie hier im Falle der Praxis- nach 24 Stunden wieder verschwinden, dramatisch sein soll, erschließt sich mir nicht.

Nun dann viel Spaß bei Corona und long covid. all das was bei der Impfung auftreten kann kann auch bei Corana auftreten. Da aber häufiger, heftiger, für länger.

KEINER Beahuptet eine Impfung (welche auch immer) sein frei von Impfreaktionen und Nebenwirkungen. Erste sind noch relativ häufig und in gewissem maße auch normal. Und heftige Nebenwirkungen sind nun mal äußerst selten

Weil zwei Tage flachliegen deutlich weniger ist als 6 Monate Intensivstation

Ich hatte bei allen 3 Impfungen leichte Nebenwirkungen wie bei einer Erkältung — und das ist es mir wert wenn ich dadurch die Chancen auf einen milden covid Verlauf steigern kann

relation verfehlt

1
@Wepster

Wenn du meinst …

Bei mir sind es in genau der Relation Erfahrungswerte zwischen mir mit Impfung und Angehoriger ohne Impfung (und da ist Long covid noch nicht mit drin)

3
@Repwf

Natürlich, du gehst davon aus dass man bei einer Infektion auf der Intensivsattion landet ohne zu differenzieren. Wenn du das glaubst, wären wir hoffnungslos überfüllt, bei 390.000 Infizierten.

0
@Wepster

Er hat seine persönlichen Erfahrungen gegeben. Ich auch. Das ist nicht verkehrt, es ist die eigene Erfahrung.

4
@Birke44

NEIN

Weil zwei Tage flachliegen deutlich weniger ist als 6 Monate Intensivstation

Er hat die Relation mit der Aussage nicht berücksichtigt und das ist einfach keine korrekte Aussage weil es dazu Fakten gibt. Das Virus ist nicht tödlich, und bedeutet nicht autom. einen schweren Verlauf zu haben. Ergo kann man nicht sagen dass zwei Tage flach-liegen besser wäre als 6 Monate INT, weil man gar nicht auf der Intensivstation sein muss, wenn man nichts weiter hat.

1
@Wepster

Hmm, in meinen Augen beachtest DU die Relationen NICHT!

7,5 Mio Infektionen, 110'000 Tote!

60 Mio Geimpfte, 160 Mio verteilte Dosen, aber nur ein paar Dutzend mit schweren ImpfNebenwirkungen!

Wie ist denn da die 'Relation'?

6
@Spikeman197

Der Kommentator geht von 6 Mo. INT aus, ohne zu relativieren. Keine Ahnung was du jetzt mit den zahlen willst. Die meisten Menschen müssen nicht auf die Intensivstation, vor allen mich nach einer Reinfektion nach Impfung. auch Ungeimpfte müssen nicht unbedingt auf eine INT wenn sie nicht zur Gruppe Ü50 mit Vorerkranungen zählen.

1
@Wepster

tja, manche Stellen sich auch absichtlich dumm...

je nach Altersgruppe ist das SterbeRisiko zwar gering, aber ne Beatmung mit künstlichen Koma, oder LongCOVID, oder verantwortlich für eine tödliche oder schwere Infektion im Bekanntenkreis will auch niemand sein.

1
@Spikeman197

deswegen gibts ja die hygiene maßnahmen, die nachgewiesen gut schützen, alleine die ffp-2 maske (siehe spiegel.de)

1
@Spikeman197

Deine Zahlen auf 83 Millionen Menschen bedeuten immer noch 0,13% Verstorbene, inclusive derer, die zeitnah nach der "Impfung" verstarben, und um die 9% Erkrankter, wovon wiederum sehr viele einfach nur symptomlose oder milde Verläufe hatten .

Welche Spätfolgen dann das Bild der "unerwünschten Impfreaktionen" deutlich verschieben werden, wollen aber nur wenige wahrhaben.

0
@Wepster

NEIN!

(Guck mal, ich kann auch brüllen.) 🙄

0
@Wepster

Schau mal meine eigene Antwort. Die erzählt ebenso von persönlichen Erfahrungen. A) Meine Erfahrungen mit Impfreaktionen B) Meine Erfahrungen mit den Folgen der Krankheit selbst.

Mein Fazit: Impfen!

0

Was möchtest Du wissen?