Warum werden die Live Bilder von der UEFA für das ZDF und die ARD zensiert?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Man will das ganze in einem guten Licht erscheinen lassen, deshalb will man nichts was störend ist zeigen.

Die Hooligans sollen nicht das Bild dieser Turniere prägen und bestimmen.

Zum Glück gehört dieses dumme gesocks ja auch zur Ausnahme der "Fans".

Die Flitzer werden ebenfalls als störend erachtet. Alleine dadurch dass sie nicht im TV gezeigt werden, will man Ihnen die Motivation für derlei Aktionen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19hundert9
14.06.2016, 08:13

Hooligans, das dümmste was es gibt. Damit meine ich auch das ganze gehate der gegnerischen Mannschaft und Fans. Klar man macht mal Späße über die anderen, aber warum kann man im und vor dem Stadion nicht 90 Minuten Stimmung machen ohne das eine Polizei anwesend ist? Mit den eigenen und den anderen Fans feiern, darum geht es eigentlich aber heutzutage weiß das keiner mehr.

2

Zensur ist eine (im Grundgesetz verbotene) Informationskontrolle durch staatliche Stellen. Die UEFA ist aber nicht staatlich, daher kann sie nichts zensieren.

Also bitte nicht immer gleich "Zensur" rufen - die UEFA ist eine Firma mit Milliarden-Umsätzen und versucht sich nur in möglichst gutem Licht zu präsentieren. Und da sind Bilder vom Flitzern oder Hooligans einfach nicht erwünscht. 

Das ist aber keine Zensur, das ist Marketing.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das immer gleich nach Zensur gebrüllt wird, wenn mal irgendwas weggelassen wird. Von den Hooligans siehst du außerhalb dieser Bilder genug, den Flitzer will ich überhaupt nicht sehen... Ich möchte da einfach nur Fußball sehen und gut, und genau das machen die Bilder. Alles andere erfahre ich woanders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes Licht für die UEFA. Sieht nicht jeder gerne, wenn da manche Flitzer rumrennen würden...

Ich denke aber, dass ZDF und ARD Einspruch gelegt haben, weil sie wahrscheinlich irgendwelche russischen Hooligans fotografieren wollten und denen wieder alles in die Schuhe schieben wollen...wie es normal der Fall ist bei ARD und ZDF.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die UEFA, aber auch die FIFA und der DFB bei der WM und BuLi, wollen natürlich, dass ihre Veranstaltung in gutem Licht da steht und nicht von prügelnden Fans geprägt ist.

Somit wird nur das "vorteilhafteste" gesendet, das ist überall so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man nur schöne Bilder zeigen möchte. Alles andere wäre nur schlecht für das "Image".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts darf halt das perfekt durchorganisierte FriedeFreudeEvent stören...

Auf eine gewisse Art kann man aber auch verstehen, dass man solchen Idioten keine Plattform bieten und auch nicht zur Nachahmung inspirieren möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man den Flitzer zeigt, ermuntert das andere, es ebenfalls zu tun. 

Und bei den Hooligans ist das ähnlich. Ganz abgesehen  davon,  es wäre Zensur,  wenn im deutschen Fernsehen über die Ausschreitungen  nicht berichtet würde. 

Es wird aber sehrwohl darüber berichtet  Und es werden auch Bilder gezeigt. Es wird also nicht vertuscht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
14.06.2016, 09:24

Du irrst dich.

Die UEFA HAT die Bilder zensiert. Die gezeigten Bilder stammen zum Beispiel von einem Kamerateam der ARD.

ARD und ZDF haben gegen diese Zensur Einspruch eingelegt.

Das sogenannte "Weltbild" der UEFA zensierte solche Szenen.

1

Die UEFA, eine Organisation, die zutiefst korrupt ist, möchte zumindest nach außen den Eindruck einer heilen Fußballwelt vermitteln. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal bei den Öffentlichen. Dort wird für dich entschieden was gut für dich ist. Betrifft auch nicht nur den Fussball

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von versus00
14.06.2016, 00:51

Es ist in dem Fall die Schuld der UEFA. ARD und ZDF können da nichts dafür.

2
Kommentar von nocheinnutzer
14.06.2016, 00:51

diesmal sind die Öffentlichen ausnahmsweise mal unschuldig

0
Kommentar von uni1234
14.06.2016, 08:50

Toller Kommentar, anscheinend von einem echten RTL2 Nachrichtengucker. Dass es bei internationalen Veranstaltungen ein Weltbild für alle TV Sender gibt sollte einem eigentlich bekannt sein.

1

das soll den Schwachköpfen den Spaß an der Freude nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?