Warum werden die Brötchen vom Bäcker nach einem Tag so trocken?

7 Antworten

Hallo Olivenbaum,

das werden sie nicht bei jedem. Ich kannte ein Fleischer der Bessere Brötchen hatte wie der Bäcker und die waren nur aufgebackene Fabrik Fertigbrötchen. Das beste war du bekamst sie FRISCH gebacken. Hast du 10 haben wollen und es waren keine mehr da, haben sie einfach welche reingeschoben und etwa eine halbe stunde später hattest du leckere warme Brötchen.

Die Konsistenz der Brötchen kann von Kaugummi bist Steinhart gehen und das bei ein und den selben Bäcker. Ich glaube wenn die Brötchen schnell sehr fest werden, dann sind es keine Frischen gewesen sondern wieder aufgebackene.

Was der einzelne Bäcker an natürlichen Zutaten oder Chemischen ran macht, weiß nur er allein. Möglichkeiten gibt es leider genug.

Gruß Plüsch Tiger

Helle Brötchen sind eine Backware die ausschließlich zum Verzehr innerhalb der nächsten Stunden nach Beendigung des Backens gedacht ist. Außer Mehl, Salz, Malz, Hefe und Wasser kommt keine andere Zutat in den Teig. Somit sind diese anfangs sehr knusprig werden dann aber schneller hart. Zusätze wie Fett z. B. halten das Gebäck natürlich länger weich ( irrtümlich frisch genannt ) gehen allerdings zu Lasten der Knusprigkeit.

Weil viele Bäcker heute nicht mehr selber frisch backen, sondern den Teig nur aufbacken.

Man merkt die Qualität ob der Bäcker selber backt oder nur den fertigen Teig im Geschäft aufbäckt.

Viele Bäcker nehmen Milch und andere Wasser, das ist auch schon ein Unterschied.

Joa, hängt schon von der Qualität ab, aber hart werden sie trotzdem alle. ^^

1
@apophis

Ein signifikanter Unterschied ist es aber schon. Nach 5 bis 6 Tagen schneide ich eine Scheibe ab, drunter sieht es dann wieder gut aus.

Weißt Du, was die reinmachen außer Wasser, Mehl, Hefe, Salz, Zucker?

0

Wie macht man Stockbrot/Knüppelbrot?

Hallo!

Heute ist unser letzter Tag im Feriencamp und wir möchten gerne Stockbrot/Knüppelbrot machen. Wir haben die Zutaten..

- 400 g Mehl

- 1 Pck. Trockenhefe

- 1 EL Zucker

- 300 ml lauwarme Milch

- ½ TL Salz

- 2 EL Öl

...aber wissen nicht, wie man das Brot zubereitet. Hilfeee :(((Vanessa & Tina

...zur Frage

Schaum selbst herstellen...Chemie

Hallo.. wir sollen für Chemie ein Rezept rausfinden mit dem wir am besten Schaum herstellen..

Wir haben als Zutaten: 200ml Wassser (warum o. kalt), Zitrone, Mehl, Zucker, Natron, Waschpulver...Wir dürfen insgesamt nur 6 gehäufte Spaten mit Zutaten in das Wasser reintun...

Wisst ihr eine gute Mischung in der man viel Schaum herrstellen kann?

...zur Frage

Warum müssen Bäcker früh aufstehen?

Warum müssen Bäcker früh aufstehen? Müssen wir früh 5:30 Uhr frische Brötchen und Pfannkuchen kaufen? Ist das Frühstück mit Mehl und Ei überhaupt gesund? Ist der Mensch zu Anspruchsvoll und braucht Morgens unbedingt frische Brötchen auf den Teller? Wer hat das eingeführt, das nachts ca. 2:00 Uhr angefangen wird in Bäckereien zu Arbeiten. Hat die westliche Zivilisation verlernt im richtigen Maße vor zu sorgen?

...zur Frage

Nur noch Pappbrötchen?

Liegt es an den eingesparten Zutaten ? Kaum ein Bäcker in der Großstadt der noch wie früher knusperige Brötchen zu verkaufen hat. Oder kennt ihr es anderes ?

...zur Frage

Frische Hefe und Trockenhefe mischen

HI,

ich will Brezeln backen brauche aber für 500g Mehl 1 Hefewürfel oder 2 Tüten Trockenhefe....

ich habe ebr nurnoch nen helben würfel und 1 Tüte Trocken hefe... kann ich beide mischen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?