Warum werden die Blätter einer Bananenpflanze braun wenn sie direkt in der Sonne steht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Habe selber immer Bananenstauden gehabt. Wenn man sie ins Freie umzieht nach dem Winter verbrennen erst mal die Blätter, dann kommen aber viele neue nach, die die Sonne gut vertragen. Die Pflanze gedeiht dann wieder sehr gut. Habe auch den Eindruck, dass es bei Bananen nicht geht, dass sie sich erst (die alten Blätter) im Schatten gewöhnen und dann die Sonne vertragen. Die verbrennen immer erst, dafür gibt es dann viele neue Triebe. Ist halt eine Staude, die im Frühling wieder kommt und kein Baum oder Strauch. Man sollte immer einmal viel und dann einige Tage nicht mehr gießen. Und nicht starkem Wind aussetzen.

Ist es eine winterharte Staude, oder eine tropische?

Hast du sie immer draußen in der Sonne oder mal draußen mal drinnen?

Das sind alles Fakten, die so ein Bananenleben beeinträchtigen. Habe selbst zwei schöne Stauden, die vertragen die Sonne einwandfrei.

Jede Banane bekommt immer wieder mal braune Blätter, das ist nicht ungewöhnlich. Du kannst sie dran lassen, oder abschneiden.

Begünstigt werden braune Blätter oder das Einreissen, durch ständigen Standortwechsel, zu hohe Lufttrockenheit und zu viel Gießen.

weil es dort zu kalt ist und sie erfrieren

Nein eben nicht, ich fragte warum sie in der Sonne braun werden und im Schatten gut wachsen und saftig grün sind?

0

Was möchtest Du wissen?