Warum werden bsp. Brötchen mit Hefeteig fluffig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo CroCarlo99,

die Hefe läst den Teig gehen, das heißt es gibt ein besseres Volumen der Teig

wird lockerer und gibt auch einen besseren Geschmack.

Ohne Hefe würde der Teig nicht Aufgehen, es bliebe ein harter klumpen. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach gesagt, arbeitet die Hefe im Teig, dadurch entstehen Gase und der Hefeteig geht auf.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hefepilze erzeugen aus Zucker unter anderem CO2. Der Teig hält das CO2 und so entstehen die Luftblasen im Teig, er wird "fluffig".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?