Warum werden Blondinen eigentlich bevorzugt?

9 Antworten

Das stimmt nicht!!! ich finde es blöd das es hier duaernd solche Fragen gibt!!! Es sollte auf den Charakter ankommen und nicht  auf die Haarfarbe oder das Aussehen. ich bin Blond und ich merke schon das ich von meinen freunden oft als eitel/ eingebildet eingestuft werde weil ich blond bin. Das ist wirklich schade das über Blondinen Witze gemacht werden und alle sie für bevorzugt und eingebildet halten. Und hier noch was wichtiges: Ein Mensch hat auch Gesichtszüge, es hängt also nicht nur mit den Haaren zusammen wenn eine Blondine als unschuldig bezeichnet wird wenn sie klein und zart ist. Aber es gibt ja auch Brünette die süß aussehen weil sie vielleicht auch klein und dünnn sind

So das wars

Lg Hanna

nein das ist nicht mehr soo...eine studie hat erwiesen das die maenner mehr bruenett nehmen und ganz ehrlich wer soo bescheuert ist und blondinen bevorzugt ist cht dumm,weil die liebe nicht einzusehen ist

Hallo, Chica111! Einige Studien die dieses Verhaltung analysiert haben, fanden heraus dass die Blondienen als eher ruhigere, hauslichere, sanftere und Bruenetten eher als temperamentvollere, wildere und eben "hartere" Frauen wahrgenommen werden, und dies von gleichen und von den anderen Geschlecht. Es hangt damit zusammen dass blonde Haare, als rezessives Merkmal auch ein Mechanismus bei allen Menschen einschalten, der uns bewegt den Blondinen eher zu helfen. (Unterbewusst glauben wir dass sie geschutzt werden sollen, dass sie sich selbst nicht gut helfen koennen, also ganz unbewusst! Das gleiche Mechanismus gilt fuer den Umgang mit den Kinder!) Hoffe diese Meinung wird nicht allzu einseitig betrachtet, da ich berichte nur ueber die wissenschaftlichen Studien die ich gelesen habe... LG

Was möchtest Du wissen?