Warum werden beim Bowling die Kegel in einer Pyramide aufgestellt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Bowling nennt man die Kegel Pins, die Aufstellung als Pyramide hat etwas mit der Technik beim Spiel zu tun. Wenn der Ball die Pins zwischen den Pin 1+2 oder 1+3 trifft, ist die Wahrscheinlichkeit dass alle Pins fallen am höchsten. Ausführlich wird das ganze z.B. auf Bowling-Wissen.de erklärt. Hier mal der direkte Link zu dem Thema Pindeck: http://www.bowling-wissen.de/bahnen/die-bowlingbahn/pindeck/

geschätzte sportskanone ! bin zufällig Mitglied im europäischen Bowlingverband und ich werde diese Frage als Traktandum in eine der nächsten Sitzungen aufnehmen. Wir diskutierten allerdings schon öfters, ob nicht alle 9 Kegek einfach schlicht nebeneinander aufgestellt werden sollten. Bis jetzt gabs allerdings immer sehr scharfe Kritik, welche wir sehr Ernst nehmen müssen. Was meinst du ?

:-) !

0

Warum stellt ihr sie nicht einfach schlicht hintereinander?

0
@Mikatto

schon auf der Traktandenliste ! Die wirklich genialen Ideen sind ja meist so einfach... Danke !

0

Ich denke die Dinger die man umwirft heißen "Pins"

Was möchtest Du wissen?