Warum werden bei uns Autos mit Automatikgetriebe seltener gekauft?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorurteile: die ersten Wagen mit Automatik hatten einen hohen Kraftstoffverbrauch, schlechtere Beschleunigungswerte und waren zum Teil störanfällig. Heutige Fahrzeuge sind wesentlich verbessert wurden, aber die Vorurteile halten sich eben hartnäckig

Der höhere Verbrauch ist kein Vorurteil. Schau doch einfach mal in die Herstellerangaben. Selbst da steht es schwarz auf weiß.

0
@Welfensammler

ich schrieb verbessert nicht perfektioniert, zudem wiegt ein Wagen gleichen Typs mit Automatikgetriebe meist mehr.

0
@bautzener

Siehste. Schon ein halber Liter Mehrverbrauch macht bei mir im Jahr 200 Liter = 250 € aus.

Dafür schalte ich lieber. :-)

0

Automatikfahrzeuge sind nur etwas für Frauen und männliche "Weicheier": BEIDE haben keine Ahnung von der Technik und Opas mit Hut können ohnehin nicht Autofahren.

0

Tja gute Frage... Ich fahr selbst ein Automatik und möchte die überhaupt nicht mehr missen im Stadtverkehr von Berlin... Man ist mit einem Schaltwagen auch nicht schneller. Nun wird der höhere Spritverbrauch angesprochen. Also ich liege bei 25 km pro Strecke um die 8 Liter rum auf 100 Kilometer Hängt natürlich von der Tageszeit ab. (Nachts) Aber am Tag braucht ein Schaltwagen auch mehr. Und dann hängt es natürlich viel von der Fahrweise ab...

Autos mit Automatik verbrauchen mehr Sprit. Ich bin froh um jeden halben Liter, den ich sparen kann und fahre sehr spritschonend. Ich denke, mein Auto würde mit Automatik bestimmt zwei Liter mehr verbrauchen als ich. Außerdem kann man mit Automatik im Bedarfsfall die Gänge nicht wirklich so hoch ziehen ;-)

Gänge hoch ziehen?? Damit ist man aber reichlich vom "guten" Verbrauch entfernt. Noch nichts gelernt, Rosengarten??

0

Das ist vollkommener Quatsch. Mein Wagen braucht u.U. weniger Sprit wie ein Schaltwagen. Und wenn ich wirklich rasant beschleunigen will gibt es den Kick-Down... Da hast du mit einem normalen Auto keine Chance mehr... Lächel...

0
@bw070260

Tja, bw070260, wenn dein Automatik genau so wenig ps hätte wie mein Schaltgetriebe, würdest DU alt aussehen! Ah, Jakker, wenn man eine halbe Stunde hinter einem Lkw herzockelt, will man trotz Gegenverkehr manchmal überholen und muß dann flott sein, einmal die Woche gönne ich mir sowas :-), die ganze Zeit fahre ich sonst sehr spritschonend.

0

Wir Europäer sind eben die Erfinder von allem, was Autos angeht und skeptisch ohne Ende. Vor allem gegenüber den Entwicklungen der Amerikaner, die ja den Automaten mehr schlecht als recht eingesetzt haben. Einen Big-Block V8 an ein 3-Gang Wandler Automaten, die Personifizierung der Spritschleuder. Dass es heute sehr wohl anders geht, ist noch nicht in den Köpfen der User. Leider auch der Deutschen....

Ich weiß es nicht wirklich - ich weiß nur, ich hasse Automatikgetriebe. Du hast keinen Kontakt zu deinem Auto mehr.

daa werden sich aber viele "Umsteiger" umstellen müssen, wenn sie plötzlich ein Elektroauto fahren, was kein Getriebe braucht.

0

Was möchtest Du wissen?