Warum werden bei mir auch Kirchensteuer, Solidaritätssteuer usw abgezogen, obwohl ich erst 16 bin und nicht arbeite?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey erstmal c: Warum werden bei mir auch Kirchensteuer, Solidaritätssteuer usw abgezogen, obwohl ich erst 16 bin und nicht arbeite?

Wo werden die denn abgezogen?

Ich habe das gestern auf meinem Kontoauszug das erstemal richtig bemerkt.

Dann hast du wahrscheinlich Einkünfte aus Kapitalvermögen (§ 20 EStG) gehabt. Z.B. Zinsen.

Oder ist es doch anders?

Klar. Es gibt 7 (sieben) Einkunfsarten, die einkommensteuerpflichtig sind. Nicht nur Einkünfte aus nicht-selbständiger Arbeit, sondern auch aus Kapitalvernögen.

Nun gibt es für Kapitalvermögen aber den sog. Sparerfreibetrag von 801,- €. Du füllst also einen Freistellungsauftrag aus und dann wird deine Bank auf die ersten 801,- € verdienten Zinsen/Dividenden/realisierte Kursgewinne pro Jahr KEINE Steuern abführen.

Willst du die paar Cent nun wiederhaben, kannst du gerne die Anlage KAP zur Einkommensteuererklärung ausfüllen. Steuerbescheinigung der Bank im Original beifügen.

Aus der Kirche austreten kannst du auch, dann ist das leidige Thema KiSt. für dich für immer erledigt.

Ja es ist anders - es hat auch nichts damit zu tun, dass du kein festes Einkommen hast.

Ich nehme an, es geht um die Zinsabschlagsteuer bei Zinserträgen.  Jeder Sparer hat eine Sparer-Freibetrag von 801 Euro im Jahr, wenn die Zinseinkünfte darüber hinausgehen ist der Steuerabzug ok. Wenn deine Zinserträge kleiner wie 801 Euro sind, dann hast du versäumt, einen Freistellungsauftrag bei deiner Bank zu stellen. Also du brauchst dich darüber nicht aufregen, gehe mit deiner Steuer-ID zur Bank und stelle einen Freistellungsauftrag, die Bank verhält sich korrekt. In Steuersachen nützt und schützt "Nichtwissen" überhaupt nicht, deine Eltern hätten es zumindest wissen müssen.

Mit einer Einkommensteuererklärung für 2015  könntest du die zuviel bezahlte Abgeltungssteuer wieder zurückholen. 

perfekt erklärt.

0

Selbst Schuld das du Steuern zahlst, wenn du dich bzw. deine Zinserträge nicht freistellen läßt. Fülle einen Freistellungsantrag aus und und gebe ihn bei der Bank ab, dann bezahlst du bei geringen Zinseinkünften keine Steuern mehr.

Aus der Kirche austreten! Habe ich anfang 2014 gemacht! Jettz sind es noch Cent Beträge, wenn du arbeiten gehst & vernünftig verdienst, sind es schnell XX€ jeden Monat! Bei mir waren es knapp 30€ Das habe ich nicht eingesehen! Jeder kann an das Glauben was er will OHNE so einen Schwachsinn zu bezahlen!

Da muss ich dir Recht geben. Glauben kann man meiner Meinung an was man will auch ohne Kirche. Und der Glaube hat heutzutage zu viel Einfluss auf alles. Man sehe sich mal die ganzen Auseinandersetzungen zwischen Gläubigen an. Immer gibt es Streit. Komische Sache..

0

Was möchtest Du wissen?