Warum werden bei großen Katastrophen Opfer aus dem eigenen Land immer speziell hervorgehoben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hei, odessaoaks, in der Welt der Nachrichten gehört "Nähe" neben vielen anderen zu den Kriterien, die den "Wert" einer Nachricht steigern - so wie ein Autounfall vor deiner Haustür dich sehr viel mehr bewegt als dasselbe Ereignis in Irgendwo. Und zum Kriterium "Nähe" als Nachrichtenwert gehört eben auch die Meldung, ob und wie viele eigene Landsleute betroffen sind. Beispiel: Zehn Verletzte aus deiner Stadt berühren dich mehr als zehn Tote in Afrika oder so. Grüße!

Hallo, 

nun, das ist doch verständlich. Die Sender heben natürlich die Zahl ihrer Landsleute hervor - oder sie machen eine Liste und die größte Anzahl steht oben. 

Wenn Du aber den genauen Grund wissen möchtest, ruf doch die Pressestellen der jeweiligen Sender / Zeitungen an. Die können Dir das genau sagen. 

Naja, stell dir mal vor du bist zuhause und deine Tochter ist vor paar Tagen los nach Spanien geflogen und jetzt bekommst du mit, dass ein Flugzeug abgestürzt ist...

Du würdest dir sofort sorgen machen, ob deiner Tocher (wenn sie sich noch nicht gemeldet hat) das gut überstanden hat. Dir würde es auch noch viel schlimmer gehen, wenn es keine genaue Beschreibungen geben wird, ob da nun deutsche dabei waren und deine Tochter eben auch. Klar, sobald keine Deutschen dabei sind, ist das Thema wieder so egal, wie hungernde Kinder in Afrika. Dir wirds zwar nicht sonderlich besser gehen, weil du dich immer noch fragst, ob es wirklich deine Tochter betrifft, aber dann kannst du dich schonmal darauf einstellen.

1. Sturmgeist-Army for ever<3 2. Ich denke das hat was mit dem berühmten Spruch: "Aus den Augen, aus dem Sinn." zu tun. Denn wenn es nicht unmittelbar "vor der Haustür" passiert, geht es einen ja nichts an. Genauso ist es hier. Ähnlich wie bei Ebola, hungernden Kindern in armen Ländern und "blutig" hergestellten Billig-Shirts erscheint es uns meist weit weg und "unwirklich" wenn solche Tragödien passieren. Ich denke du verstehst was ich meine. Wenn allerdings auch Deutsche betroffen sind, wird die Sache für uns wichtiger. Das liegt daran das man, und das ist Fakt, doch eine gewisse Bindung zu seinen Landsleuten hat. Es könnte somit auch das eigene Umfeld betroffen sein, bei Flugzeugabstürzen ist das noch nicht mal so unwahrscheinlich. Man versetzt sich automatisch mehr in die Lage, befasst sich mehr mit dem Thema, es wird wichtiger, weil man wie gesagt selbst betroffen sein könnte. Das wissen Journalisten, die natürlich sich auch ihre Semmeln verdienen wollen und heben (meist aber nicht immer) diese Informationen also auch noch mal extra hervor (auch wenn man hinzufügen muss das ich mir vorstellen kann, dass sie teilweise verpflichtet sind so was nochmal extra anzugeben). So wird das Thema lukrativer. Das ist zumindest meine Erklärung dafür, auch wenn ich dir nicht garantieren kann, das es stimmt.

Weil es ein Flugzeug aus Deutschland war das ist ganz normal und wenn in der Türkei ein Flugzeug abstürzt machen das die Türken genau so und jedes andere Land auch, da solltest du nichts reininterpretieren

Was möchtest Du wissen?