Warum werden Augen nicht echt dargestellt (Bildhauerei)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele alte, sogenannte "klassische" Skulpturen waren ursprünglich mal bemalt, sodass die Iris und Pupille aufgemalt waren. Dann war es eine Zeit lang modern, die alte Bemalung nicht wieder aufzufrischen, sondern den Marmor unbemalt zu belassen - dadurch wirkt der Blick dann natürlich leer. Es gibt aber auch Portraits, wo die Pupille negativ dargestellt wird, also als Loch im Augapfel. Das ergibt dann einen Schatteneffekt und der Betrachter hat den Eindruck, die Skulptur würde ihn wirklich anblicken. Diese Skulpturen waren nie bemalt geplant und der Bildhauer hat von vornherein daran gedacht, dass die Figur trotzdem "schauen" kann. Bei manchen Skulpturen kann es aber auch sein, dass der Künstler beabsichtigt hat, dass die Figur etwas "entrückt" wirkt, dadurch dass der Blick leer ist - weil sie vielleicht einen Gott darstellt, der gar nicht von dieser Welt ist. Durch den blicklosen Ausdruck wird dann gezeigt, dass die dargestellt Person in der geistigen Welt zu Hause ist und auch mit dem Blick nicht am Irdischen festhalten muss.

Oft wurden die Statuen mit Malerei oder Edelsteinintarsien geschmückt. Leider ist beides meist verloren gegangen. Deshalb haben die Statuen heute so merkwürdige Augen.

Die haben keine leeren Augen sondern waren früher bemalt (also die Augen aufgemalt). Aber wenn die 2000 Jahre "im Regen stehen" oder "in der Erde modern", geht die Farbe ab. Irgendwann haben sie auch die Augen eingeritzt und manchmal auch Edelsteine (oder anderes Zeug) eingesetzt, wo es auch noch welche gibt, die erhalten sind, z.B. bei diesem hier: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Seneca.JPG&filetimestamp=20050830174018Die Statuen waren damals nicht weiß, sondern von oben bis unten recht kitschig bunt angemalt. Dass sie weiß sind, gibts erst seit Goethe usw, wo die Antike verehrt wurde und man die Statuen und Tempel nur noch farblos vorfand und weil man es nicht besser wusste, sie halt weiß nachbildete. Von dieser Tradition sind wir ganz massiv geprägt und denken dann erstmal, alles war schon immer einfach weiß.

Nackte Kunstwerke im Garten....Stein des Anstoßes? Gesetzgebung?

Werte Community,

ich bin seit meiner Kindheit ein Fan des niederländischen Malers und Buchillustratoren Rien Poortvliet. Ganz besonders haben es mir die allerliebsten Heinzelmännchen angetan. Im Hollandurlaub vor 6 Jahren suchte ich bereits erfolglos nach Gartenstatuetten, respektive Zwergen, die seinen Vorbildern nachempfunden sind, leider ohne Erfolg.

Ich mag die 0815 Zwerge aus dem Baumarkt nicht so sehr und habe auch schon drangedacht, mit evtl. Poortvliet-Zwerge selbst zu töpfern oder aus Holz zu schnitzen. Gern auch mit teilweiser Nacktheit (siehe Bilder)

Nun erfuhr ich auf einer Vereinsveranstaltung, dass eine Gartenbesitzerin einen handelsüblichen Zwerg mit nacktem Popo entfernen musste, der wohl einigen Spießgesellen ein Dorn im Auge war.

Was ist das Problem? Die Zipfelmützen?

Würde ich mir den nackten David von Micheangelo in den Garten stellen, wo wäre der Unterschied? Die dralle Nacktheit der Dame (Foto) im Grün ist liebreizend.

LG

PS: Falls irgendwer einen Link zu ner Seite kennt, wo man Original-Poortvliet-Heinzelmänner oder Heinzelfrauen bekommt, sehr gern!!

...zur Frage

Was könnte das sein? Ägyptische Statue?

Ich habe beim Angeln im See diese kleine Statue aus Ton gefunden... Weiss jemand wer das sein könnte und ob es ne Bedeutung hat? Ich habe im Internet nachgeschaut und bin auf die Göttin Isis gestossen, diese hat jedoch Flügel auf den Bildern was diese Statue nicht hat...

...zur Frage

Kindergarten Angebot Basteln!?!?

Hallo alle zusammen, Ich muss morgen im Kindergarten ein Angebot machen. Geplant habe ich Bauernhof Tiere zu basteln (Kuh, Schwein, Pferd). Ich habe Papier länglich zugeschnitten. Auf dieses Papier wird eine von den Kindern ausgeschnittene Nase drauf geklebt. Die Augen der Tiere dürfen sie malen. Wenn das Gesicht des Tieres fertig ist Rolle ich es zusammen und tackere es fest so dass es stehen kann (wie eine leere Klopapierrolle) Jedoch glaub ich das dies einfach zu wenig ist und wollte fragen wie ich Ohren für die Tiere machen kann? Wenn ich die Kinder die Form vor male und die Kinder das dann ausschneiden wird es zu müselig für die Kinder. Wie kann ich das noch machen? L.g.

...zur Frage

Ist bei diesem Gedicht das Metrum nicht vorhanden?

Hallo ich muss für ein Deutschprojekt eine Gedichtsanalyse schreiben und bin am Verzweifeln. Kann einer von euch mir vielleicht das Metrum? Oder ist garkeins vorhanden?

Die blume die ich mir am fenster hege Verwahrt vorm froste in der grauen scherbe Betrübt mich nur trotz meiner guten pflege Und hängt das haupt als ob sie langsam sterbe.

Um ihrer frühern blühenden geschicke Erinnerung aus meinem sinn zu merzen Erwähl ich scharfe waffen und ich knicke Die blasse blume mit dem kranken herzen.

Was soll sie nur zur bitternis mir taugen? Ich wünschte dass vom fenster sie verschwände . . Nun heb ich wieder meine leeren augen Und in die leere nacht die leeren hände.

Ich bin für jeden Tipp dankbar! Es geht mir nur um das Metrum, Interpretation etc habe ich bereits.

LG

...zur Frage

Plastik oder Skulptur? Gipsfiguren

Hi, meine frge: bezeichnet man gipsfiguren z.B. von george Segal als Plastik oder Skulptur oder Objekt?

und wie ist es bei bronzefiguren?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?