Warum werden Atomare Brennstäbe eigendlich ausgetauscht und zb nach Gorleben gebracht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das radioaktive MAterial zerfällt von selbst und unter besonderen Bedingungen des Reaktors noch schneller. Das ist die Radioaktivität. Schwere Atome zerfallen zu leichteren, weil schwere Atome instabil sind. Dabei entsteht Energie, die wir nutzen. Das dauert zwar ein Weilchen, aber i-wann sind auch in den Brennstäben nicht mehr genügend schwere Atome, die man noch gebrauchen kann. Dann wird der Brennstab ausgetauscht, obwohl natürlich noch immer radioaktives Material vorhanden ist. Nur eben nicht genug für den Reaktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Strahlung entsteht, wenn die Kerne "zerfallen" also in kleinere Bestandteile aufbrechen. Über diese Zerfälle kann man Energie gewinnen. Wenn die Kerne zu oft zerfallen kann man sie nicht mehr oder nicht mehr so gut nutzen (Stichwort Aufbereitung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesen Stäben befindet sich konzentriertes Uran, dessen Energie "kontrolliert" freigesetzt wird. Irgendwann ist diese Energie nunmal vollständig "entladen" (phsyikalische Wage ausgedrückt, der Verständlichkeit halber) und die Stäbe müssen erneuert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell Dir die brennstaebe als metallrohre vor in denen kuegelchen von Brennmaterial (im einfachsten fall ein spezielles Uranisotop) und zwischenlagen eingefuellt sind.
Endscheident ist dabei, dass das brennmaterial so langsam ausgebrannt ist .... also der zerfall einige zeit fortgeschritten und damit das urspruengliche spezielle Brennmaterial sich in ein anderes, weniger aktives material umgewandelt hat. Nach einiger zeit genuegt also die freigesetzte energie nicht mehr um ausreichend energie zu erzeugen.
Dann werden die rohre einfach aus dem behaelter gezogen und zunaechst in ein lager im jeweiligen kraftwerk gebracht. Nach Gorleben kommen diese dann jedoch noch lange nicht. Da liegen vorher noch einige schritte zwisschen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja können sie. man spaltet das uran 235 und irgendwann ist eben alles (zumindest zu viel) weggespalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?