Warum werden alle einem bestimmten Schema zugeordnet?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ist mir egal, jedem das seine 57%
Es ist völlig okay 21%
Geht gar nicht 21%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ist mir egal, jedem das seine

Ich finde jeder soll machen was er/sie will und wenn sich der Mensch so glücklich fühlt warum nicht. Und jeder sollte das tun was er will nicht was andere wollen oder gut finden, denn man kann es nie allen recht machen.

Geht gar nicht

Also generell jeder wie er/ sie mag, aber viel passiert halt auch unbewusst und viele Männer würden zB ein Bedürfnis zum Nägellackieren nie überhaupt äußern. Diese Taboos find ich ganz ganz schlimm und toxisch, aber generell hab ich natürlich kein Problem damit, dass Frauen sich lieber die Nägel lackieren als Männer, also ich fordere jetzt keine komplette 'Gleichstellung' der Geschlechter, einfach mehr Akzeptanz !!

Ich bin auch für mehr Akzeptanz

du hättest deine Antwort bei "ist mir egal, jedem das seine" setzen können. Hätte -meiner Meinung nach- besser gepasst😊

0

Weil gewisse Bereiche nunmal berechtigt zugeordnet werden.

Schau dir mal die Baubranche an. Wieviele Frauen findest du dort? Eine unter 100 vielleicht? Arbeiten in der Kindertagesstätte: Wieviele Männer? Ebenfalls einer unter 100?

Viel mehr stört mich, dass man diese Unterteilungen immer mehr verwerflich findet. Männer und Frauen sind nunmal eben NICHT gleich. Und das ist ganz ok so.

Hm leuchtet ein, aber warum gibt es mehr Männer z.B. in der Gynäkologie? Kennt sich eine Frau nicht besser mit dem weiblichen Geschlecht aus als ein Mann?

Und Thema Kindererziehung, Männer können das doch auch oder nicht?

😊 Das sind so die Sachen die mich interessieren

0
@TamaraSakura

Gynäkologinnen gibt es reichlich. Im Bereich Kindererziehung kannst du mal die Familien fragen (auch die, welche immer nach der Gendergleichheit schreinen), ob sie ihr Kind lieber zu einer Frau oder einem Mann schicken. Du würdest dich wundern, was da für Antworten kommen.

0
@SarahSchweiz

Ich wurde von der Leiterin der Kita gefragt, ob das in Ordnung sei, wenn sie einen männlichen Kollegen einsetzen würden in der täglichen Arbeit mit den Kindern... Da hab ich sie irritiert angeschaut und gemeint, ob es nicht egal ist ob männlich oder weiblich, aufs können kommt es drauf an....

0
Es ist völlig okay

Ich finde es völlig okay...Nur ich finde das halt nicht schön und wenn die Person mich frag wie ich sie finde dann sage ich auch dass ich das nicht schön finde aber das heißt ja nicht dass sie das nicht weiter machen kann...Ist ja auch nur meine Meinung

Es ist völlig okay

kriege das kotzen wenn ich Männer mit Kleid oder so sehe die auf Krampf versuchen sich wie eine Frau zu verhalten... seid dankbar dafür, wie ihr seid und dass ihr gesund seid, egal ob Mann oder Frau

sowas wie Geschlecht wechseln geht vielleicht optisch, aber im inneren bleibt ein Mann ein Mann und eine Frau eine Frau

Was möchtest Du wissen?