Warum werde ich nie betrunken?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kaktusfeld,

also erstmals ist es eine Frage der Zeitspanne und Geschwindigkeit in der du getrunken hast. Ich gehe einmal davon aus, dass sich das ganze über die ganze Nacht hingezogen hat, da könnte es sich schon ausgehen. In diesem Fall möchte ich dir zu deinem verantwortungsvollen Alkoholgenuss gratulieren.

Ansonsten, wenn's doch schneller gewesen ist und auch wenn du nichts spürst, du hast den Alk dennoch in dir und in deinem Blut. In so einem Fall solltest du doppelt und dreifach darauf achten, nicht mehr mit dem Auto heimzufahren, obwohl du dich gut fühlst, denn nachweisbar ist der Alk in deiner Atemluft dennoch, und somit würdest du über die 0,5 %o oder auch, falls du irgendwie auffällst, darunter als alkoholisiert gelten.

Wenn dich die Angelegenheit näher interessiert, dann packe einen Kuchen ein, und besuche einmal die Polizisten am nächsten Posten. Sind üblicherweise ganz nette Menschen, die sich auch über etwas positive Abwechslung im Berufsalltag freuen, und rede mit denen darüber. Vielleicht kannst du ausmachen, dass du einmal nachdem du etwas getrunken hast vorbeikommen kannst (natürlich zu Fuß oder dich von einem Nüchternen fahren lassen), und einen Alk-Vortest ausprobierend darfst. Das fällt bei denen teilweise sogar unter Aufklärungsarbeit (nur sicherheitshalber: natürlich nur, wenn du in einem Alter bist, in dem du bereits Alkohol trinken darfst).

Vielleicht kennst du alternativ jemanden, der privat ein Vortestgerät zu Hause hat, allerdings gibt's bei den handelsüblichen Geräten massive Qualitätsunterschiede.

Alles Gute
WFL

Schädlich ist es sicher auch für Dich genauso; möglich, dass Du besonders viel Leberenzyme produzierst – das ist bei manchen Menschen so (und bei manchen gar nicht). Genieße es und sei trotzdem vorsichtig :-)

Ja Russen können von Natur aus, etwa doppelt soviel trinken....

Das (OBEN) war spass, mein Kumpel hat nicht nur Russische Wurzeln er ist Russe, aber deswegen kann ich ihn dennoch ohne Probleme unter den Tisch saufen.

Ich denke das war bei dir so wie bei mir Anfangs, du merkst es nur noch nicht das der Alkohol wirkt, mittlerweile weiss ich, wenn ich kaum mehr stoppen kann mit Geschichten erzählen, dass ich angetrunken bin.

Was möchtest Du wissen?