Warum werde ich nicht satt? Warum habe ich ständig Hunger? (16 Jahre, Junge, Sportler, Pubertät)

6 Antworten

Was hier noch keiner erwähnt hat: ich glaube du solltest zunehmen, evtl hast du deshalb Hunger! 174 und nur 52 kg?! Das ist schone echt wenig. Vor allem wenn du viele Muskeln hast. 

Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate nimmst du ja anscheinend schon zu dir. Evtl. hilft es auch etwas mehr Fett und Eiweiß zu essen. Fett liefert pro Gramm mehr Energie als der Rest 

Du bist mitten im Wachstum und betreibst viel Sport…da ist das normal. Du isst zudem nur gesunde Dinge, da kannst du ruhig zuschlagen. ;)

Hi du solltest nicht drei feste Mahlzeiten haben sondern mehrere kleine Snack sind für mal so zwischendurch nicht verboten ich weiss nicht ob es auf dich auch zutifft aber ich esse immer mit musik oder beim fernsehen hab mal gehört das soll nicht so gut sein weil das Gehirn dann mehr auf den Fernseher oder die Musok fixiert ist und garnicht mitkriegt das du etwas isst also dann lieber draußen im Garten essen oder zsm mit der Familie Du solltest mindestens 15 min lang es alles gut kauen und nicht schlingen wenn du langsam ist macht dein Magen von selbst dicht weil er dann voll ist ansonsten würde ich mal im Internet gucken da findest du bestimmt auch Antworten Hoffe ich konnte dir helfen :))

Nur am essen?

Bin ständig nur am essen hab jede minute hunger es gibt keine Sekunde wo ich satt bin, auch wenn ich satt bin könnte mich mir was rein stopfen...

...zur Frage

Mega Hunger und dann schnell satt?

Hab mal ne komische frage . Wer kennt das . Man isst stunden nix warum auch immer und hat dann riesen Hunger. Dann steht der Teller da man isst paar löffel und ist pappesatt. Warum ist das so

...zur Frage

Ich werde zu schnell satt,was soll ich nur tun?

Hilfe! Ich bin schon von Haus aus ziemlich dünn und bin es auch schon immer gewesen. Aus verschiedenen Gründen habe ich mir vorgenommen Zuzunehmen.

Ich versuche 2500 Kalorien pro Tag zu essen. Das klappt aber nicht, wenn ich immer so schnell satt werde. Gestern habe ich 2 Toastbrot und eine kleine Portion Salat gegessen, das wars. Heute zu Mittag hatte ich nun so Hunger, ich hätte den ganzen Kühlschrank leer essen können (übrigens bin ich erst zur späten Mittagszeit aufgewacht). Hab mich entschieden Reis, Fleisch, Gemüse und Salat zu essen. Doch nach ein paar Bissen war ich satt. Ich hatte einfach keinen Hunger mehr. Dann hab ich alles stehen lassen und zu Abend musste ich mich schon zwingen etwas zu Essen, obwohl ich einfach immernoch keinen Hunger hatte. Früher gab es Tage an denen ich nichts gegessen habe. Ich hatte einfach das Gefühl keinen Hunger zu haben. Früher hab ich dann auch einfach nichts gegessen, aber jetzt "zwinge" ich mich dazu, weil ich ja zunehmen will.

Es gibt auch Tage, an denen ich Hunger habe, anfange zu essen, aber ich nach ein Paar Bissen einfach nichts mehr runter bekomme OBWOHL ich immernoch hungrig bin. Ich hab dann das Gefühl, dass ich meinen Unterkiefer nicht mehr bewegen kann, nicht mehr kauen kann, nichts mehr schlucken kann.

Ich habe keine Ahnung was ich tun soll, bitte helft mir! :(

P.S.: Antworten wie "zwing dich nicht zum essen, bringt doch eh nix und sei einfach glücklich so wie du bist" möchte ich nicht lesen, danke!

...zur Frage

Werde von Gemüse nicht satt, normal?

Hallo, ich würde gern dauerhaft ca. 10 Kilo abnehmen und bemühe mich nun meine Ernährung umzustellen. Vorallem abends versuche ich nun nicht irgendein fetten Mist zu essen. Gestern habe ich nun mal wieder einen großen Teller mit roher Paprika und rohen Möhren mit fettarmen selbstgemachten Dipp gemacht. Ich habs nicht geschafft den Teller leer zu essen, hatte aber trotzdem nicht das Gefühl richtig satt zu sein. Rein gepasst hat aber auch nix mehr von dem Gemüse. Und das schlimmste: nach nicht mal einer halben Stunde hatte ich wieder Hunger. Eigentlich bin ich auf der Suche nach was, woran ich mich richtig satt essen kann, aber mit Gemüse scheint dass nicht zu klappen (mit Obst auch nicht). Im Fernsehen hört man immer dass eigentlich Fastfood dazu führt dass man schnell wieder Hunger hat, aber bei mir ist das nicht so. Wenn ich einen Burger esse bin ich länger satt als nach einem riesen Teller Gemüse.

Daher nun meine Fragen: Ist es normal dass ich von Gemüse und Co nicht satt werde? Womit kann ich mich satt essen wenn ich mich trotzdem kalorienarm ernähren möchte?

...zur Frage

kein normales Sättigungsgefühl?

Ich habe meine ernährung umgestellt und bin jetzt auch dabei mein gewicht zu reduzieren. Also die Basics weiß ich ja und es läuft gut, sport, andere ernährung usw.

Mein Problem ist mein Sättigungsgefühl: Ich habe es irgendwo verloren, es ist praktisch nicht vorhanden. Ich esse gerne und ich aß immer schon viel, wenn ich satt war, dachte ich oft.. ach das bisschen ess ich nun auch noch.

Ja so kam das dass ich irgendwie nicht richtig spüre wenn ich satt bin, bzw auch nie wirklichen hunger gespürt habe.

Ich tu mir wahnsinnig schwer, portionsgrößen einzuschätzen. Ich weiß zwar, wie viel ich essen KANN, aber genau das ist ja das problem, es ist einfach zu viel. Ich hab das nun weitestgehend mittels kleinerer teller gelöst, aber immer geht das ja nicht.

Ich esse mittlerweile langsam. trotzdem passiert es mir.. wie jetzt eben, ich hatte vorhin hunger und habe mir 2 brote gemacht und habe mich nach dem essen zwar nicht hungrif gefühlt aber auch nicht satt.

Nur jetzt fühle ich mich sehr voll und merke, die 2 brote hätten nicht sein müssen.

Total nervig. Kann da jemand was zu sagen? Wenn ich andere leute beim essen beobachte, werden viele normalgewichtige vor allem, noch während dem essen satt, lassen etwas übrig usw. Bei mir ist das nicht so, warum? und wie lange dauert das, bis sich das wieder einstellt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?