Warum werde ich immer Winter immer extrem blas?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil die Haut sehr wenig Sonne ebbekommt und der Körper deshalb die Melanin-Produktion einstellt (Melanin ist der Farbstoff der die Haut braum färbt um sie vor UV-Strahlung zu schützen).

Das Melanin wird mit der Zeit abgebaut, deshalb wird man wieder bleich. Dieser Vorgang geht bei einigen Menschen sehr schnell, bei anderen langsamer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht Dir nicht alleine so. Im Sommer sind z.B. meine Füße ganz braun, man sieht genau jedes Riemchen von den Sandalen. Das verschwindet im Winter alles wieder, genau so wie jede andere Bräune.

Wenn Du jetzt sowieso schon kein südländisch angehauchter Typ bist, wird das natürlich noch viel krasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil deine Haut nicht so viel Sonnenlicht abbekommt wie eben im Sommer. Die Anzahl der Pigmente ist im Sommer höher aufgrund der UV-Strahlen und der Synthese die dein Körper dadurch durchführt.

Da kannst du aber entgegenwirken, mit Essen wie Möhren oder Trauben oder einfach entsprechend ein wenig schminken, wie es eben beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sonneneinstrahlung ist eine andere und deine Haut braucht weniger Bräune um sich zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil keine UV Strahlung vorhanden ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Weil Deine Haut sehr lange keine Sonne gesehen hat.

Geht mir aber auch so, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pigmentproduktion wird zurückgefahren und die Haut wird weniger durchblutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?