Warum werde ich einfach nicht besser in Fußball ... ich weiß nicht weiter :(?

5 Antworten

Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, aber mit fällt auf, dass du nur an der Muskelkraft arbeitest. Wie sieht es denn mit der Strategie, dem Üben von Techniken oder so aus?

Auch fällt mir auf, dass du wohl nur alleine trainierst. Kann dein Trainer für dich mal einen passenden Trainingsplan ausarbeiten, dem du dann alleine folgen kannst? Kannst du einen Coach buchen, der dich auch korrigiert und dir konkrete Trainingstipps gibt?

In der Musik sagt man, dass man mit rotierender Aufmerksamkeit üben sollte, also mal am Klang, an der Intonation (Töne treffen), an der Schnelligkeit, am Lernen des Stücks usw. Machst du so etwas auch? Also nicht nur auf eine Sache konzentrieren, sondern immer eine Liste aller wichtigen Übungselemente im Kopf haben? Gezielte Vorübungen machen, Techniken üben, bis sie sitzen, Techniken variieren, anwenden/ testen, schauen, was schlecht lief, das gezielt üben?

Hast du dich mal mit Übungstheorie befasst?

Ein guter Coach/ Trainer (mit Coach meine ich eine Art privaten Nachhilfelehrer) kann dir z.B. genau sagen, was du falsch machst, warum etwas nicht so klappte, wie erwartet, was du genau verbessern musst. Das sind oft ganz, ganz kleine Dinge. Ich habe eine Zeit lang Bowling gespielt ;-) und da verfehlt man z.B. sein Ziel/ wirft weniger, als man wollte, wenn die Schulter schief ist oder eine Fußspitze in die falsche Richtung zeigt. Und wenn man alleine übt, wird man immer verzweifelter, weil man alle möglichen Änderungen macht und am Ende gar nicht weiß, worauf man achten sollte. Ein Coach kann einem sagen, "deine linke Schulter zeigt zu stark nach links, daher wirfst du den Ball nach links" oder "du hast den Arm nicht hochgezogen, daher ging der Ball in die Rinne" usw. und man kann gezielt daran üben. Einige lassen dafür eine Kamera (Video) mitlaufen, dass sie am Ende mit Mitspielern oder Trainer analysieren, so dass sie gezielt üben können. 

Schau doch mal, ob du etwas Ähnliches machen kannst.

Beim Bowling habe ich gelernt, dass ganz kleine, unscheinbare Aspekte über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Wie man steht, wo man steht, welcher Körperteil wohin zeigt, was man nach dem Abwurf macht, worauf man zielt (Pins oder Punkte auf der Bahn), wo man hinschaut usw.

Das dürfte in jedem Sport ähnlich sein.

Suche mal jemanden, der mit dir an solchen kleinen Veränderungen/ Verbesserungen arbeitet und Fehlerquellen erkennt bzw. dein Spiel daraufhin analysiert.

Erstmal dein Vater ist auch bestimmt so schon stolz auf dich.
Und du könntest laufübungen machen zum schneller werden Kopfball Training halt alles was ein defensiv Spieler machen muss überzeug deinem Trainer auf dem Training das du sowohl hinten als auch vorne vieles machen kannst und im Spiel konzentrierst dich halt besser vor dem Spiel mal kurz für 5 min in dicj gehen und dich selbst mal fragen was du heute mit dem Spiel erreichen willst und für wen.Und ganz wichtig glaub an dich lass nie den Kopf hängen ich glaub an dich das du mal ein noch bessere profifussballer wirst als dein vater.😉

Es gibt Fußballer, die haben kein Talent. Die müssen das Spiel über den Kampf finden. Aktuell ist Höwedes so ein Beispiel. Der macht fehlende Technik mit Kampf weg. Die beste Empfehlung war die Sicht eines 3. Sprich dein Vater! PS: Dem Sohn von Beckenbauer erging es ähnlich! Dem fehlte auch sehr viel...

Was möchtest Du wissen?