Warum werde ich die ganze Zeit bewusstlos?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich habe mir nur die erste Seite Deiner Fragen kurz angesehen und möchte Dir dringend raten, hier Rat zu holen

https://www.nummergegenkummer.de/

Und zwar, bevor Du zum Jugendamt gehst. 

Das Verhalten Deiner Eltern ist für Dich sehr ungesund. Um mich mal vorsichtig auszudrücken. Bespreche es dort. 

Was Deinen Bruder angeht: 

Der will mit Dir Rangordnungskämpfe austragen, hat aber keine Eier um mit offenem Visier vorzugehen. Denn hätte er Eier in der Hose, hätte er es nicht nötig, auf so verlogene Weise vorzugehen. 

An Deiner Stelle würde ich keine Hausarbeit mehr machen, wenn er nur faul rumliegt. Und wenn die Eltern dann rumtoben, dann würde ich ihnen ruhig sagen: 

Dann erstellen wir eben einen Plan, wer welche Arbeit im Wirtschaftsunternehmen Haushalt zu machen hat. Den hängen wir an die Kühlschranktür. So kann ihn jeder jederzeit lesen. 

Ansonsten: 

Du hattest gerade Deinen Abschlussball. Nun wird es Zeit, an eine Ausbildung zu denken. Hier schaue bitte nach, wie Deine Vorbilder zu ihrem Beruf gelangt sind. Ich finde auf diese Weise die Schauspielschulen und die Ausbildungsmöglichkeiten zum Regisseur. 

Aber bedenke bitte: Zum Filmgeschäft gehören noch sehr, sehr viel mehr Berufe. 

Zurück zu Deiner Frage: 

Aktuell solltest Du täglich mindestens vier Liter trinken. Bitte möglichst kein fertiges, übersüßtes Plastikzeug. Lieber Wasser, Tees vom Discounter - die haben eine sehr große Auswahl - die Du durchaus auch abkühlen lassen kannst. 

Ich koche mir immer mehrere Liter aufs Mal. Dazu nehme ich auf einen Liter einen Teebeutel. Das reicht. 

Und gehe bitte mal zum Arzt, erkläre ihm, dass Du ständig zusammen brichst und deshalb unbedingt erst mal zum Neurologen möchtest und zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt, um körperliche Ursachen auszuschließen. Endokrinologe macht auch Sinn. 

Mit den hochkompetenten Menschen auf der von mir eingestellten Seite bespreche, wie Du beim Jugendamt Hilfe für Dich erhalten kannst. Denn unvorbereitet kann es für Dich ein Schuss nach hinten werden. Bei den vielen subtilen und verlogenen Spielchen, die mit Dir getrieben werden. 

Bei Euch ist nach meiner Einschätzung Familienhilfe angesagt. Nicht nur wegen Dir, sondern auch, damit Dein Bruder nicht auf die schiefe Bahn gerät. 

Wenn möglich führe regelmäßig vor dem einschlafen Tagebuch, von Hand auf Papier. 

Schreibe Dir die Adressen der verschiedenen Schauspielschulen heraus und bewerbe Dich da. Regisseur kannst Du später noch dran hängen. Mir scheint, je weiter weg, je besser für Dich. 

Noch ein Tipp von der WHO, der schon vor Jahren dort veröffentlicht wurde: Nur 200 g Fleisch in der Woche für das weibliche Geschlecht. Lieber Obst, Gemüse, Vollkorn, Sprossen. - Wenn es geht bei den Zuständen, die bei Euch herrschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sophielindner,

"Normal" ist das in der Pubertät aufjedenfall nicht. Trinkst du ausreichend?

Wie geht es dir psychisch? Wurde dir Blut abgenommen, und der Blutdruck gemessen?

Solche Beschwerden können aber auch psychosomatische Ursachen haben. 

Ich würde an deiner Stelle mich noch einmal von einem Arzt durchchecken lassen. Also eine Blutabnahme und Blutdruckmessung. 

Wenn organisch aber nichts auffällig ist kann es entweder an der Hitze liegen mit einer zu geringen Flüssigkeitszufuhr oder psychosomatisch bedingt. 

Erkältet fühlst du dich aber nicht oder?

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder hast Du einen massiven Wachstumsschub oder Du trinkst nicht genug. Bei diesem Wetter sind das Minimum 2 l Wasser am Tag.

Ohne ausreichend Flüssigkeit hält man das nicht aus, da wird einem schwindlig ,man bekommt Kreislaufstörungen bis hin zu kurzer Ohnmacht.

Die Panickattacken sind psychisch bedingt, hat damit nichts zu tun. Steiger Dich da mal nicht so rein. Trink genug, schlaf ausreichend und mach Sport (dann musst Du allerdings noch mehr trinken und Sport nur abends, wenn es schon kühler ist). lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kreislaufprobleme während des Wachstums sind tatsächlich relativ normal. Vor allem, wenn man sehr schlank ist...

Dazu kommt ja noch, dass es nun sehr plötzlich ziemlich heiß geworden ist. Die Hitze, ein Wachstumsschub und vielleicht zu wenig getrunken?

Du solltest auf jeden Fall schauen, dass Du viel Wasser trinkst. Und nimm Traubenzucker, wenn Du merkst, dass es losgeht.

Aber wenn es nicht besser wird und der Traubenzucker nicht hilft, würde ich noch einmal zu einem anderen Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Ich bin w/12 und habe genau die selben Probleme. Wenn ich ganz normal da sitze und anderen, z.B. in der Schule zuhöre wird auf einmal alles verschwommen und ich höre die anderen nicht mehr. Meistens falle ich dann auch in Ohnmacht. Wir waren schon bei ungefähr 1.000 Ärzten. Die haben auch alle gesagt, das ich wachse und nicht genug trinke. Aber ich trinke jeden Tag zwei Liter und bin seit letztem Jahr vielleicht 1cm gewachsen. Jetzt wissen wir immer noch nicht, woran es liegt. Hoffentlich weißt du es bald oder es hört auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir eine zweite und dritte Meinung von anderen Ärzten ein. Evtl gehst du auch direkt mal zu einem Neurologen. Ich finde nicht, das sich das normal anhört.

Und wenn die anderen Ärzte was finden, geh zu dem ersten und hau in dem Befund vor den Latz. Ich wette, der hat nicht mal Blut abgenommen oder den Blutdruck gemessen,oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel, Wasser, trinken. Damit dein Blutdruck, bei der Wärme, nicht zu stark absackt. Kein Grund zur Panik. Nur aufpassen das du dir durch einen Sturz nichts brichst/verletzt, wenn dir schwarz vor Augen wird. Das muß man mal mitgemacht haben. Was nicht unmittelbar zum Tode führt macht eine/n nur härter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Jetzt waren wir beim Arzt und der meinte nur das ist in der Pubertät ganz normal. "

Also meiner Jahrgangsstufe waren 80 Leute, in der Parallelschule 75.. und da war das bei keinem normal.

Habs auch von keinem in niedrigeren oder höheren JGS mitgekriegt.

Kriege es auch heute nicht als "normal" bei Bekannten, Verwandten , Kollegen mit (und da sind etliche mit Teens bzw. auch Lehrer)

Ich würde Dir raten, mal eine zweite Arztmeinung einzuholen.

Trinkst Du genug? Ist alles mit Schilddrüse, Blutzucker in Ordnung? Hast Du vielleicht viel Stress?

Alles Sachen, die es abzuklären gilt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du Arme.

Meine Freundin litt da annodunnemals ebenfalls drunter. Ist häufig einfach mal umgekippt, hatte diese Trancezustände.

Ich würde auch nochmal einen anderen Arzt befragen.

Warst Du beim Kinder- und Jugendarzt oder beim praktischen Arzt oder Internist?

Kinder- und Jugendärzte sind speziell dafür ausgebildet.

Falls es einer war, bei dem Du da warst - anderer Kinderarzt. Gelbes Heft mitnehmen, da kann man auch die J1 oder 2 mal ins Auge fassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte jetzt gedacht das es vllt an der derzeitigen Hitze liegt und du einfach zu wenig getrunken hast ?

Ansonsten noch eine meinung von einem anderen Arzt einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sicher nicht "ganz normal". Fahr direkt ins Krankenhaus und bleib solange, bis dich jemand richtig  durchcheckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh noch mal zu einem anderen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?