Warum werde ich als H*re beschimpft, wenn ich (18) mit einem 45 jährigen zusammen bin?

21 Antworten

Hallo!

Es geht eben nicht mit gesellschaftlichen Idealen konform & gilt dort als ungeschriebenes Gesetz, dass der Mann älter, größer und stärker sein muss als die Frau ----> ich war mal mit einer Frau zusammen, die knapp vier Jahre älter war als ich & schon da fing es insofern an, dass es aus unserem Umfeld Gegenwind gab "weil die Frau mindestens fünf Jahre jünger zu sein hat, damit sie ihren Mann im Alter pflegen kann". Echt jetzt^^

Ich gebe dir den Rat auf dermaßen unhöfliche Kommentare anderer nicht zu reagieren bzw. drüber zu stehen ----> mach' dir nix draus und lasse dir die Freude nicht nehmen!

Alles Gute für euch beide..! Kümmert euch nicht um den Rest der Welt und macht euer Ding, lebt euer Leben :)

Das ist vom Altersunterschied halt sehr ungewöhnlich und darauf reagieren die meisten Menschen empfindlich und mit Unterstellungen.

Meine Cousine hatte seierzeit ihren Chef geheiratet. Heut pflegt sie ihn, sie selbst ist Ende 40 und hatte schon mehrere Freunde. Sie sind noch verheiratet, leben aber quasi getrennt.

Bedenke das einfach, so kann es eben auch laufen, wenn ihr zusammenbleibt.

weil es A*sch*l*cher gibt, die einfach wild mit so Wörtern rumwerfen. Wenn du einen älteren Freund hast, ist das doch kein Problem. Und eine H*re bis du dann noch lange nicht. H*re bist du nur, wenn du Geld dafür bekommst, dass dein Partner mit dir schläft. 

Was möchtest Du wissen?