Warum weint meine 13momatige Tochter ständig?

5 Antworten

Deine Tochter macht evtl. gerade einen Entwicklungsschub durch, ist dadurch stark verunsichert und sucht deshalb deine Nähe. Das ist normal und wird auch bald wieder vorbei gehen. Kauf dir eine vernünftige (gesunde) Trage (z. B. Ergo-Baby-Carrier EBC oder Manduka, auf keinen Fall Glückskäfer oder BabyBjörn, die sind schädlich für Babys oder deinen Rücken), und trage deine Tochter bei Bedarf im Haushalt mit dir herum. Mit dem EBC kannst du dein Kind vorne, seitlich oder auf dem Rücken tragen. Du wirst sehen, es tut euch beiden gut. Diese Entwicklungsschritte kommen immer mal wieder. Kennst du schon das Buch "Oje ich wachse"? Ich kann es dir sehr empfehlen, und den EBC auch. Habe selbst beides im Einsatz gehabt. Ach so, und lass die kleine Maus auf keinen Fall schreien. Je mehr du auf ihre Bedürfnisse eingehst, umso schneller wird die Phase wieder vorbei gehen, weil sie Sicherheit gewinnt. LG

Das hatte ich auch, ungefähr in diesem Alter, bei meinen 4 Kindern. Dazu muss ich sagen, das ich praktisch die einzigste Bezugsperson bin, da mein Mann meist nur Sonntags und spätabents zu Hause ist. Ich hab sie dann sehr viel rumgetragen, und mehr einbezogen. Nach einiger Zeit war es dann nicht mehr ganz so heftig.

Vielen Dank für deine Antwort. Erst mal, Hut ab. Das alles (fast) alleine zu schaffen ist sicher schwer. Ich habe einige Antworten bekommen und kann eigentlich nur abwarten das sich das schreien legt.

0

ich weiss es ist schwer, mein sohn machte diese phase mit 15 mon. auch durch von heute auf morgen klammerte er, ich hab versuch so gut es geht ihn in die tägliche arbeit mit ein zu beziehen, habe ich gekocht bekamm er plastikschüssel und holzlöffel so das er in seinem hochstuhl am tisch sass und alles beobachten konnte, ging ich zur toilette nahm ich ihn mit auch unter die dusche...nach 10 wochen war der spuck von alleine vorbei, habe gedult, es bleibt nicht so

Vielen Dank für deine Antwort. Ich versuche sie auch mit in die Hausarbeit einzubeziehen. Aber manchmal ist es ihr egal was ich ihr gebe, dass sie mitmachen kann(z.B. schalen und löffel, lappen zum wischen, was sie gerne macht)das ignoriert sie und schreit weiter. Naja ich hoffe einfach mal das sich das auch bald wieder legt.

0

Was tun wenn meine Hündin nachts, wenn sie allein ist jault?

Ich bin von zuhause ausgezogen. wohne alleine und habe meine hündin mitgenommen. meine arbeitszeiten sind eher ungewöhnlich, denn ch arbeite nachts. deswegen ist sie nachts auch ständig alleine. sie jault und weint, weil sie mich vermisst. sie hängt einfach zu extrem an mich. Meine nachbarn beschweren sich auch schon. sie haben mir schon mit dem Tierschutz gedroht. also bitte bitte bitte helft mir und gebt mir wirklich hilfreiche tipps. :) danke im vorraus.

...zur Frage

Meine Schwester geht's nicht gut, was kann ich tun?

Hi,

Bin ihr Bruder und sie weint den ganzen tag und sie schreit manchmal ohne grund. Als ich sie gefragt habe was los ist, schreit sie mich an und beleidigt mich ständig. Ich möchte von ihr wissen, was passiert war, aber sie wills mir nicht erklären und schreit mich immer an, damit ich mich bei ihr verschwinden soll. Nun habe ich auch angst, dass sie sich selbst etwas schlimmes tut und ich sie sorgen machen muss. Was kann ich machen?

...zur Frage

Mein Sohn macht mich Nervenkrank, warum hört er mir nicht?

Huhu, also ich war 21 als mein Sohn, bald 8 zur Welt kam. Wir hatten immer ne Feste bindung und haben sehr viel gemacht. Ich liebe ihn mehr als mein Leben. Er war schon immer etwas eigen. Er wollte nie mit kinder spielen, nur mit mir, meinen Geschwistern und und und... Seit er in die schule kam, wurde es immer schlimmer. Ich habe teilweise morgen Angst ihn zu wecken. Er weigert sich auf zu stehen, schlägr und schreit,heult bis zum erbrechen. Er kommt meist zu spät ,obwohl ich ihn um mitlerweile 6 uhr wecke. Er will nicht zur schuld. Er weigert sich zu lernen. Muss ständig zur lehrerin. Hausaufgaben macht er keine. Er bekommt sämtliche verbote, spielsachen weg genommen, nix hilft, alles ist ihm egal.gut versucht, bös versucht. Er wird zurück in die 2 klasse kommen. Er kann keine schuhe binden (ich versuche es ihm seit jahren zu lernen, mit büchern, reimen,youtube usw) er weigert sich neues zu lernen, wie zb die uhr, monate usw. Wenn er kacka macht, brauch er ne stunde zum putzen. Er weint bis zum erbrechen, weil ich ihn abputzen soll. Er will einfach nichts alleine machen oder lernen. So war er schon immer und trotzdem versuche ich es immer wieder. Nur wird Er immer schlimmer. Er schreit mich an, wenn ich ihn was frage, droht mir mich zu schlagen, verbiete ich ihn was,lacht er und macht es trotzdem. Er lacht mich aus oder sagt wen ich ihm nix kaufe, geht er zum jugendamt. Er wirft sachen nach mir, schubst mich. Ich schlag ihn nie, obwohl ich manchmal gerne würde. Mach ich ihn in sein zimmer rennt er weg. Ich pack ihn nicht er ist gross und schwer. Kein verbot zieht. Er macht psychoterror. Tags denn coolen, nachts will er bei mir schlafen, was ich nicht möchte, er schreit dann stunden lang und schreit ": nein mama, schlag mich nicht!" ich schlage ihn nie.ich hasse sein Verhalten dermasen, es wiedert mich an. Keiner will ihn mehr mit nehmen(familie) er macht auch drausen denb larry. Freunde hat er natürlich keine... Ich werde ihn nie ins heim stecken.und will auch kein jugendamt bei mir. Ich versuch ihn zu nehmen wie er ist, aber das wird immer sch.werer will ich mit ihm reden, singt er oder hebt die ohren zu.ich erkläre ihm das es so nicht geht, ihm egal-sagt er auch. Kennt das jemand? Hat jmd nen tipp?

...zur Frage

Babysitting ein jahr altes Baby schreit nur rum

Hey, ich habe da eine Frage und zwar: Was kann man machen, wenn das Baby (1 Jahr alt) sofort rumschreit und weint, wenn die Mutter aus dem Raum geht und sie mich mit dem Kind für paar Sekunden alleine lässt? Ich bin verzweifelt, erst einen Tag war ich da und ich habe Angst, dort hinzugehen :D Wenn ich versuche, das Baby dann aufzumuntern und mit ihm spielen will, hört es nicht auf zu weinen, ich glaube, es ignoriert. mich .

...zur Frage

Vater übt massiven Druck auf mich aus. Wie soll ich damit umgehen?

Hey Leute,

mein Vater spricht ständig das Thema Kinder an und fragt, wann er endlich Enkel von mir kriegen wird. Ich bin 26 Jahre alt, berufstätig und vergeben. Zurzeit schaue ich mich nach einer neuen Arbeit um. Und in meiner Beziehung kriselt es gerade.

Er sagt, dass bei mir die Uhr ticken würde und ich max. nur noch 14 Jahre Zeit hätte. Ich versuche ihm zu erklären, dass ich noch nicht bereit bin und erst mein Leben leben will, aber das interessiert ihn nicht.

Auf das Gegenargument, dass meine Brüder auch keine Kinder haben, sagt er nur, dass bei Männern das Alter schssegal ist Er will es nicht verstehen und setzt mich unter Druck. Mein Freund ist auch total genervt.

Bis jetzt habe ich seine Worte ignoriert. Beim letzten Treffen meinte er, dass er vor seinem Tod noch Enkel sehen will, bei mir bräuchte er damit aber nicht mehr zu rechnen. Eine Frau ohne Kinder ist in seinen Augen eine Schande. Diese Worte haben mich sehr getroffen.

Ich liebe meinen Vater, aber dieses Thema macht mich langsam echt fertig. Und es belastet meine Beziehung. Wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen?

...zur Frage

Meine Oma mit Alzheimer weint ständig.

Hallo liebe Community, meine Oma leidet seit ca zwei Jahren an Alzheimer. Bis jetzt sind wir relativ gut mit ihr klar gekommen, doch in letzter Zeit ist es wirklich schwierig mit ihr geworden. Sie ist die ganze Zeit nur noch am schreien, quängeln und weinen. Sie wohnt noch zu Hause bei meinem Opa, der sie pflegt. Das belastet seine Gesundheit stark. Wir haben ihm so oft gerazen siw in ein Pflegeheim zu schicken, dawir ja auch nit immer zur sStelle sein können. Nun ja nun zu meiner eigentlichen Frage. Sie lässt meinen Opa auch kaum joch schlafen, weil sie die ganze zeit weint oder schreit ...ohne wirklichen Grund. Es tut mir leid sie in solch einem Zusatnd zu sehen und mir tut es leid wie mein Opa teils leidet. Beruhigungsmedikamente nimmt sie schon und mehr geht auch nicht...wir wollen sie ja nicht glaich ausknocken. Wisst ihr evtl wie wir sie beruhigen könnten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?