Warum weint meine 13momatige Tochter ständig?

5 Antworten

Deine Tochter macht evtl. gerade einen Entwicklungsschub durch, ist dadurch stark verunsichert und sucht deshalb deine Nähe. Das ist normal und wird auch bald wieder vorbei gehen. Kauf dir eine vernünftige (gesunde) Trage (z. B. Ergo-Baby-Carrier EBC oder Manduka, auf keinen Fall Glückskäfer oder BabyBjörn, die sind schädlich für Babys oder deinen Rücken), und trage deine Tochter bei Bedarf im Haushalt mit dir herum. Mit dem EBC kannst du dein Kind vorne, seitlich oder auf dem Rücken tragen. Du wirst sehen, es tut euch beiden gut. Diese Entwicklungsschritte kommen immer mal wieder. Kennst du schon das Buch "Oje ich wachse"? Ich kann es dir sehr empfehlen, und den EBC auch. Habe selbst beides im Einsatz gehabt. Ach so, und lass die kleine Maus auf keinen Fall schreien. Je mehr du auf ihre Bedürfnisse eingehst, umso schneller wird die Phase wieder vorbei gehen, weil sie Sicherheit gewinnt. LG

Das hatte ich auch, ungefähr in diesem Alter, bei meinen 4 Kindern. Dazu muss ich sagen, das ich praktisch die einzigste Bezugsperson bin, da mein Mann meist nur Sonntags und spätabents zu Hause ist. Ich hab sie dann sehr viel rumgetragen, und mehr einbezogen. Nach einiger Zeit war es dann nicht mehr ganz so heftig.

Vielen Dank für deine Antwort. Erst mal, Hut ab. Das alles (fast) alleine zu schaffen ist sicher schwer. Ich habe einige Antworten bekommen und kann eigentlich nur abwarten das sich das schreien legt.

0

ich weiss es ist schwer, mein sohn machte diese phase mit 15 mon. auch durch von heute auf morgen klammerte er, ich hab versuch so gut es geht ihn in die tägliche arbeit mit ein zu beziehen, habe ich gekocht bekamm er plastikschüssel und holzlöffel so das er in seinem hochstuhl am tisch sass und alles beobachten konnte, ging ich zur toilette nahm ich ihn mit auch unter die dusche...nach 10 wochen war der spuck von alleine vorbei, habe gedult, es bleibt nicht so

Vielen Dank für deine Antwort. Ich versuche sie auch mit in die Hausarbeit einzubeziehen. Aber manchmal ist es ihr egal was ich ihr gebe, dass sie mitmachen kann(z.B. schalen und löffel, lappen zum wischen, was sie gerne macht)das ignoriert sie und schreit weiter. Naja ich hoffe einfach mal das sich das auch bald wieder legt.

0

Was tun wenn meine Hündin nachts, wenn sie allein ist jault?

Ich bin von zuhause ausgezogen. wohne alleine und habe meine hündin mitgenommen. meine arbeitszeiten sind eher ungewöhnlich, denn ch arbeite nachts. deswegen ist sie nachts auch ständig alleine. sie jault und weint, weil sie mich vermisst. sie hängt einfach zu extrem an mich. Meine nachbarn beschweren sich auch schon. sie haben mir schon mit dem Tierschutz gedroht. also bitte bitte bitte helft mir und gebt mir wirklich hilfreiche tipps. :) danke im vorraus.

...zur Frage

Neugeborenes weint nur und schläft kaum?

Hallo liebe community,

das neugeborene meiner Schwester (mittlerweile schon ein Monat alt) schläft kaum und schreit die ganze zeit nur rum wie als hätte es ein Problem das sie nicht lösen können. Zwar waren sie beim Arzt aber sie haben auch nicht wirklich weiter geholfen. Zudem will er nie liegen, jedesmal wenn er über einen längeren Zeitraum liegt fängt er an zu schreien und hört nicht auf bis man ihn hoch hebt. Es kommt mir so vor als hätte er ständig einen aufgeblähten Bauch. Sie ist echt am verzweifeln und meinte das er letzte Nacht nur 4 Stunden geschlafen hätte. wisst ihr vielleicht was dem kleinen fehlt? Ob ein Krankenhaus Besuch vielleicht erwünscht ist?

...zur Frage

Baby schreien lassen oder was tun?

Hallo, mein Sohn 2 Monate alt, ist gerade dermaßen am schreien und nichts hilft! Er ist frisch gewickelt und gefüttert. Will auch nichts mehr, schnulli spuckt er auch ständig aus. Rumtragen, wiegen, leise sprechen und vorsingen haben nichts gebracht. Nun liegt er neben mir und schreit..er ist nun seit fast 5 Stunden wieder wach und findet einfach nicht in den Schlaf. Was soll ich tun? Ist es schlimm, wenn ich ihn jetzt neben mir schreien lasse? Wie gesagt, auch auf meinem Arm hört er nicht auf zu schreien.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?