Warum weint man, wenn man sich sehr freut - und kann man seine Gefühle unterdrücken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Halte es für sehr liebenswert, wenn jemand seine Gefühle so zeigt. Das muss einem auch nicht peinlich sein, es ist doch ein Zeichen dafür, dass man wirklich am Leben ist und nicht mauert. Mir geht es oft so, wenn ich besonders schöne Dinge sehe- ein tolles Wolkenbild, Sonne auf einem Waldstück, besondere Architektur und bei zwischenmenschlichen Dingen...einerseits denke ich in dem Moment "hör auf, als offenes Buch herumzulaufen", andererseits habe ich auch das Gefühl, dass mich eben auch das ausmacht- warum also dagegen kämpfen?? Wünsche uns noch viele tränenreiche Augenblicke!

Also ein 100%iges Mittel ist es nicht, aber man kann an andere Sachen denken oder auch den Blick woanders hinwerfen... Aber warum eigentlich seine Gefühle unterdrücken.. Bei Gefühlsregungen denke ich es ist am besten diesen freien Lauf zu lassen.

Warum die Gefühle unterdrücken? Für seine Tränen, egal ob aus Freude, Trauer oder Wut sollte man sich nicht schämen.

Es ist doch schön in der heutigen Zeit, wo alles so pefekt sein muß, noch echte Gefühle zu erleben. Und wenn es auch noch Freudentränen sind lösen die bei mir oftmals kleine Glücksschauer aus, bitte auf keinen Fall unterdrücken und auch nicht schämen. Sei ein bischen Stolz auf Dich weil Du noch Gefühle zulassen kannst.

Gruß engelhaar!

Ich bin ganz Engelhaars Meinung. Und gehe sogar noch einen Schritt weiter: Wer seine Gefühle unterdrückt, läuft Gefahr krank zu werden.

Was möchtest Du wissen?