Warum weinen kleine Kinder wenn sie etwas nicht bekommen?

12 Antworten

je nach alter: weil sie keine andere möglichkeit haben, sich auszudrücken. weil für sie in diesem moment eine welt zusammenbricht und sie verzweifelt sind, denn sie verstehen noch nicht, dass es (meist) nicht wirklich schlimm ist. die gefühle entwickeln sich auch: anfangs gibt es nur positive und negative emotionen und abstufungen/modulationen kommen erst später. oder weil sie gemerkt haben, dass man durch weinen seinen willen doch noch bekommen kann.

kinder testen so grenzen aus, und sammeln ihre eigenen erfahrungen. jetzt kommt es auf die eltern an,wie sie damit umgehen. wenn man dem weinen des kindes immer wieder nachgibt, speichert das kind diese handlung ab,und weiß, das es nur weinen muss, um etwas zu bekommen. bleiben eltern konsequent, so lernt das kind, das nicht alles erlaubt wird, und irgendwann hört es auf, zu weinen, weil es etwas nicht bekommt.

Hat mein Sohn nie gemacht. Einfach weil er von ganz klein auf gemerkt hat, daß ihm das rein gar nichts bringt. Ist glaube ich eine Erziehungssache. Wenn man einmal drauf einsteigt, merken die sich das. Auch wenn die hinfallen: je mehr Theater man drum macht und pustet und "oh je, du Armes" brüllt, desto mehr Geschrei kommt. Wenn mein Sohn geweint hat, wußte ich, er hat sich WIRKLICH weh getan. Dann hat man natürlich auch getröstet, ist ja klar. Wenn er nur mal so gestolpert ist, haben wir gelacht und "Umfaller!" gerufen: er hat mitgelacht, ist aufgestanden und weiter ging es. Wenn er was haben will, fragt er vernünftig, und wenn nein, dann nein. Das weiß er, seit er ganz klein war, und das hat er sich gemerkt. Konsequenz ist das Zauberwort.

Da kleine Kinder sich nicht verbal äußern können, bleibt ihnen bei Unzufriedenheit nur weinen - das ist doch klar. Außerdem ist meine persönliche Theorie, daß sie einem manchmal mit Absicht auf der Nase rumtanzen wollen.....

Warum dürfen Kinder, Kinder kriegen?

Warum macht man sich da nicht Strafbar ?

...zur Frage

Gründe warum Abtreibung Mord ist?

Also ich (fast 14) bin der Meinung das abtreiben Mord an den noch nicht geborenen Babys ist.

Kann mir jemand Fakten und Begrüdungen liefern, die meine Meinung untermauern ?

(also ich suche nur Gründe die gegen Abtreibung sind)

...zur Frage

Bin ich kalt und gefühllos?

Hallo,
Ich habe ein Problem. Nämlich, dass mich Babys und kleine Kinder auf keiner Art und weise irgendwie berühren, wie andere Leute. Die nerven mich eher und ich finde die nervig und empfinde sie als nichts "besonderes". Ich kann auch manchmal nicht verstehen warum Menschen so ausrüsten wenn das Kind irgendwas "besonderes" macht.
Mein Freund hat einen Neffen, den mag ich, aber auch nur weil er hält zur Familie gehört.
Gerade hat er nie erzählt dass die Frau von seinem Cousin das Kind bekommen hat und ich dachte mir nur so "Ok". War für mich einfach keine besondere aufregende Nachricht wie vielleicht bei "normalen" Menschen.
Sonst bin ich alles andere als "kalt". Ich bin sehr temperamentvoll und gehe meinem Freund manchmal sogar auf die Nerven weil ich ihn zu oft küssen, bzw. umarmen will.
Ich will aber selbst zu 100% mal Kinder bekommen

Also.. Was stimmt mit mir nicht? Warum mag ich kleine Kinder und Babys nicht?

Bitte nur ernstgemeinte Antworten.. Danke!!!☺️

...zur Frage

Warum fehlt der Greifreflex?

Mein neugeborenes Enkelkind hat keinen Greifreflex?! Was hat das zu bedeuten?!

...zur Frage

Warum sagen kleine Kinder den "L" anstatt "R"?

Ich meine mit "kleine Kinder" nicht die Grösse sondern das Alter ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?