Warum weigert sich Telekom Mobil, mir zu erklären warum ein Anruf von ca 10 Sekunden vom Mobilfunk ins Ferstnetz 0,52 € kostetet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

in deinem Vertrag hast du eine "Taktung", z.B: 30 oder 60 Sekunden, das bedeutet, das ein Anruf dann jeweils mit 30 oder 60 Sekunden abgerechnet wird, eine "Taktung" ist in deinem Fall eben € 0,52

wenn du also jetzt nur 10 Sekunden telefonierst, werden trotzdem mindestens 30 bzw. 60 Sekunden verrechnet, das steht in deinem Vertrag und ist normal

diese Taktung kann auch nur für die erste Minute gelten und alles andere wird Sekundengenau abgerechnet usw.

https://de.wikipedia.org/wiki/Taktung

und ohne dich zu "verständigen" ändert dein Provider den Vertrag nicht bzw. darf er auch gar nicht, genausowenig wie du einen Vertrag ohne Zustimmung einseitig ändern darfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dein Vertrag von 2002 ist würde ich dir mal empfehlen einen neuen zu machen . bzw den mal zu aktualisieren... 

wenn der 15 jahr ist... wer weiß was sich in den letzten Jahren getan hat... das kann dir wahrscheinlich die Telekom nicht mal erklären... :D 

Call Center halt, 

ich würde an deiner Stelle mal in den nächsten T-Punkt. (heutzutage heißen die wohl anders)

Ein persönliches Gespräch von Mensch zu Mensch wird wohl effektiver sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das War teilweise immer schon eine Masche der Telekom den die hat schon mal die Einheiten  zum Nachteil des Kunden geändert ohne ihn zu informieren. zb  60 Sekunden auf 50 Sekunden runter geändert aber  mit höheren kosten. Das war mal im Festnetz so.

2 Das ist eine abzocke den heute kostet  eine Minute  übers Handy nur 9 Cent auch  aufs  Festnetz also lass de vertrag ändern..Einige Anbieter   verlangen bei einem vertrag sogar noch weniger.aber wollen dann ein mindesumsatz im Monat haben.

Ps wen du  so wenig telefonierst  nimm dir eine  Prapaid Karte die musst du mit 15 € einmal im Jahr nur aufladen.Udn die sim karte dazu kostet auch oft nur  9.90€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mein Vertrag von 2002 wurde öffensichtlich von der Telekom geändert, ohne mich zu benachrichtigen

Diese Aussage ist schlicht falsch, wenn der Tarif geändert wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wirgeswald
17.05.2017, 11:50

Tatsächlich hatte ich diese Jahr EINE (die einzige) Mitteilung bekommen, dass ich schon lange die Karte nicht mehr aufgeladen hätte. Ich hatte die ganzen Jahre nur dann telefoniert, wenn mein Auto liegen geblieben war, also extrem selten. Daraus schließe ich, dass der Vertrag geändert wurde, im ursprünglichen Vertrag steht nichts von zeitlicher Begrenzung.

0

Was möchtest Du wissen?