Warum waschen Menschen ihre Wäsche in Wäschesalons?

14 Antworten

Ich war das letzte mal aus folgendem Grund im Waschsalon.

Wir mussten zuhause einen Matratzenüberzug Waschen wo nicht in die eigene Maschine gepasst hatte. Da war der Waschsalon wirklich Ideal, den in die aller grösste XXL Maschine hatte genug Platz dafür.

Dann war ich schon öfters im Waschsalon wenn die Gemeinschaftswaschmaschine zuhause nicht gegangen war, und ich sofort Waschen wollte. Im Waschsalon war ich nach einer Stunde fertig, weil dort einfach die Maschinen grösser sind und man speditiver Waschen kann. Mich stört das nicht wirklich, wenn es teurer ist als zuhause. Ich wollte nicht wider warten, bis zum nächsten Waschtag.

Es wird vielen anderen auch so gehen, das man zum Waschsalon geht aus dem selben Gründen.

  • Keine eigene Maschine
  • Waschmaschine kaputt
  • man will Leute treffen
  • Zeitersparnis gegenüber der eigenen Waschmaschine zuhause wenn es viele Wäsche ist.
  • Sehr grosse Waschmaschinen gibt es dort, wo man vielleicht nicht hat zuhause

Meine erste Wohnung während des dualen Studiums hatte keinen Anschluss für eine Waschmaschine und auch keinen Platz dafür. Daher habe ich regelmäßig Wäsche zu meinen Eltern oder meinem Partner schleppen müssen, mehrere Stunden im Zug oder Fernbus mit mindestens 2 mal umsteigen.

Wenn ich darauf keine Lust hatte oder etwas dringend brauchte vor dem nächsten Besuch, habe ich den Waschsalon benutzt.

Es gab zwar eine Waschmaschine im Keller, aber die Benutzung mit Wertmarken vom Hausmeister war teurer als im Waschsalon und das Ding einfach nur widerlich. Dazu war der Hausmeister ständig nur zu Zeiten erreichbar, wo kein normaler Mensch zu Hause ist (hatte ein duales Studium mit Pflichtanwesenheit tagsüber zur normalen Arbeitszeit). Ich habe das Ding mal ordentlich und aufwendig geputzt, wenige Wochen später war es wieder total versifft.

Ich habe in den letzten Jahren für mich und als Begleitung bei Freunden einige Wohnungsbesichtigungen mitgemacht, du glaubst nicht wie viele Mietwohnungen keinen Platz für eine Waschmaschine haben...

Hallo Bodybuilder99

Es gibt nicht überall eine Möglichkeit eine Waschmaschine aufstellen und anschließen zu können. In grüßeren Wohblöcken kann man auch nicht immer dann waschen wenn man dazu Zeit hätte, auch das kostet Geld

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Nicht jeder hat den Luxus einer eigenen Waschmaschine. Die Waschpläne passen auch nicht immer zu deinen Arbeitszeiten etc.

Als alle Kinder noch zu Hause wohnten wusch ich quasi täglich und ich fragte mich, wie das wohl Leute machen die nur einmal in der Woche einen Tag zur Verfügung haben. Gerade die Bettwäsche nimmt doch ganz schön viel Platz in Anspruch.

Es gibt nach wie vor Menschen die keine Waschmaschine haben. Es sind meist Alleinstehende und eine Waschladung pro Woche für ein paar Euro in einem Wäschesalon geht auch nicht wesentlich ins Geld.

Was möchtest Du wissen?