Warum waren so viele ältere Personen für den Brexit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Frage! Diese älteren Briten sind entweder überwiegend bereits in langjährigen Festanstellungen und interessieren sich daher nicht weiter für Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt durch wachsende Globalisierung, oder haben zum Teil ihr Berufsleben auch schon hinter sich.

Dazu kommt die verromantisierte "Erinnerung" an die alte Größe des ehemaligen Commonwealth und eine ablehnende Haltung gegenüber einer EU, in der das United Kingdom keine alleinige, führende Rolle spielt.

Dazu kommt außerdem, das britische Politiker (genau wie viele andere Politiker der EU auch) der EU gerne unpopuläre innenpolitische Entschiedungen in die Schuhe geschoben haben, nach dem Motto: "wir können doch auch nichts dafür", was die Ablehung der Bürger noch weiter angetrieben hatte.

Jedenfalls waren wohl auch sehr viele junge Briten eher böse auf die alten, konservativen, die ihnen mit dieser Entscheidung eine eher noch unsichere Zukunft bereitet haben.

Dafür ist für Europäer Shopping in London zur Zeit wesentlich interessanter geworden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jüngeren haben die Abstimmung praktisch verschlafen, sie sind jetzt erst aufgewacht - too late.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre mal interessant zu erfahren, wieviel Prozent der Jüngeren überhaupt wählen ging.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?