Warum waren die Türkischen Fans in der Schweigeminute extra laut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Idioten gibts überall, auch in der Türkei.
Und da ergab sich halt mal wieder die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen.
Man sollte mit den Leuten aber auch nicht zu hart ins Gericht gehen - ihnen fehlt einfach das nötige Hirn.

Ich glaube, weil jeder so ein Drama macht, obwohl das in manchen Länder das die ganze Zeit ist und es keinen interessiert.

Ich finde es aber respektlos.

Weil für die Türkei keine Schweigeminute eingelegt wurde als sich IS-Terroristen in Ankara in die luft gejagt haben.

Wäre das Spiel nach dem Attentat in Ankara gewesen und die Türken hätten eine Schweigeminute eingelegt, glaubst du, dass die Griechen dort gepfiffen und geschrien hätten ?

0

Viele meinen auch das es Muslime waren die Frankreich bombardiert haben und es einfach nicht stimmt

Und diesen Verdacht widerlegen sie indem sie die Schweigeminute stören?!

0

Weiß nicht aber ich denke mal so aber was ich am schlimmsten finde ist das es in anderen Ländern viel schlimmere Sachen passieren und das niemand beachtet und wenn in Frankreich sowas passiert wo 120 Menschen bei gestorben sind und in Syrien zB jede Stunde um die 50 Menschen sterben ...

1

Weil es in der Türkei so viele schlimmere Sachen passiert sind und es niemanden gejuckt hat das mit Paris war nur 1x und in der Türkei passiert sowas so gut wie jeden Tag und deswegen es die Leute nicht eingesehen haben für die  eine schweige Minute zu machen

Was möchtest Du wissen?