Warum waren an den Polizeiautos blaue Flaggen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dadurch werden die Fahrzeuge als Kolonne gekennzeichnet und gelten wie EIN Fahrzeug.Man darf sich also nicht mit einreihen.

Kolonnenfahrten müssen gekennzeichnet sein, erst dann haben die Fahrzeuge das Recht, bei Rot zu fahren, also im Konvoi zu bleiben, egal was die Regeln der StVO gerade sagen. Das Führungsfahrzeug ist glaub ich mit einer roten Flagge, das letzte mit einer grünen Flagge gekennzeichnet, damit man sicher weiß, dass man das Elend nun hinter sich gebracht hat...

Warum machen manche Fahrlehrer sowas?

Vor ein paar Tagen sah ich ein Fahrschulauto auf der Autobahn, das auf der rechten Spur grundlos so langsam gefahren ist (es waren keine 80 km/h), daß es sogar von LKW überholt wurde.

Da habe ich mich gefragt, warum der Fahrlehrer seinen Fahrschüler so fahren lässt bzw. ihm beibringt, daß es ok ist, auf der Autobahn grundlos so langsam zu fahren.

Als ich damals zum ersten Mal auf die Autobahn gefahren bin, hat mein Fahrlehrer gesagt, daß wir nun die Richtgeschwindigkeit von 130km/h fahren und ich ruhig ein bißchen Gas geben darf. Und so ist es auch richtig, denn irgendwann muß man es ja auch lernen, ein wenig schneller zu fahren.

Wenn der Fahrschüler aber noch zu unsicher ist, dann läßt man ihn halt noch nicht auf die Autobahn. Oder welcher fahrpädagogische Sinn steckt hinter so einer Aktion?

...zur Frage

Können Blitzer unterscheiden?

Folgendes, ich war gestern auf der Autobahn unterwegs, wo ich dann in einer 120er Zone einen Bus überholt habe. Da von hinten schnellere ankamen, musste ich erstmal hinter dem Bus fahren & beschleunigte dann auf 110-112kmh. Als ich jedoch den Bus fast überholt hatte, hat ein Blitzer, welcher hinter einer Brücke stand abgedrückt, warum, keine Ahnung, da ich in einer 120er Zone gefahren bin & unter der Geschwindigkeit war. Kann es aber sein, dass der Bus geblitzt wurde, da dieser ja nur 80kmh fahren darf?

...zur Frage

1. Fahrprüfung durchgefallen

Ich habe gestern meine 1. Fahrprüfung gemacht. Ich bin durchgefallen. Ich habe meinem FL vor der Prüfung einmal gefragt, ob die Prüfung in unserer Stadt stattfindet. Er sagt definitiv JA.

Wenn ich nicht weiss, wo ich bin und wo ich hinfahre, bin ich total unsicher. Natürlich auch noch die Nervösität wegen der Fahrprüfung dazu.

Meine Prüfung war gestern ganz woanders. Ich bin zuerst kurz durch die Stadt gefahren. Dann war ich auf eine einsame fremde Landtrasse. Ich dachte, wo gehe ich hin? Dann auf die Autobahn. Beim Auffahren habe ich das Lenkrad etwas ruckartig nach links bewegt. (Es wurde nicht als Fehler bewertet.) Auf der Autobahn und die Ausfahrt war alles ok.

Dann bin ich in eine andere Stadt gelandet. Diese Stadt ist etwas weiter weg von unserer Stadt. Die Grundaufgaben wie abbiegen, Stopschild, Sackgasse, abgeknickte Vorfahrtstrasse, Kreisverkehr usw. werden hier geprüft. Da ich diese Stadt überhaupt nicht kannte, war ich richtig nervös und unsicher. Der Prüfer sagte mir die Richtung, wo ich hin sollte. Aber wegen Bauarbeiten muss man eine Umleitung fahren. Es ist Sackgasse. Ich fuhr ganz vorsichtig die Umleitung.

Ich war wieder auf eine ganz einsame enge Landstrasse. Dann wieder auf die Autobahn. Die Auffahrt war ganz aufgeregt. Wegen LKW konnte ich fast nicht auffahren. Aber ich habe es geschafft. Dann habe ich LKW ein paar mal überholt und wieder auf rechte Fahrspur zurück. Nach ein paar mal kam die Geschwindigkeitsbeschränkung. Ich wollte auf rechte spur zurück. ICH HABE VERGESSEN IN DIE INNENSPIEGEL ZU SCHAUEN. Ich war schon etwas weit vor LKW. Ich habe die Geschwindigkeit von diesem LKW falsch geschätzt. Ich dachte, es wäre ok. Ich habe durch den Schulterblick selber gemerkt, dass es zu nah war. Ich wollte das gerade abbrechen, von linker Fahrspur auf die rechte Fahrspur rüber zu fahren. Mein FL hat mein Lenkrad leicht rüber geschubst. Die Prüfung ist vorbei, ich bin durchgefallen, dachte ich. Es war schon über 30min. Ich war schon etwas länger auf Autobahn. Es gab vorher gar keine Ausfahrt. Kurz vor unserer Stadt gibt es eine Ausfahrt. Ich bin noch nach der Fahrschule zurückgefahren. Es war schon über eine Stunden. Ich habe das Blatt vom Prüfer bekommen. Genau diese Fehler von Autobahn.

In unserer Stadt gibt es Autobahn Ring, 6 Einfahrt und Ausfahrt, noch ein paar kleine Städte in der Nähe. Er hat mich ganz woanders geschickt. Ich bin doch keine erfahrene Fahrerin. Und auch noch in der Prüfung. Ich weiss nicht warum. sogar 2mal auf Autobahn. Ich weiss, ich habe selber Fehler gemacht. Es war vorher schon zu viel für mich. Die Unsicherheit und Nervosität war der Grund.

Was kann ich und was soll ich noch tun, damit ich meine 2. Prüfung schaffe?

...zur Frage

Hey ich komme aus Münster wo heute der schlimme Attentat passiert ist. Meine Frage ist warum hatten so viele Polizeiautos heute Schwarze Flaggen?

Warum Polizeiautos schwarze Flaggen?

...zur Frage

Auf Autobahn von fremder Person fotografiert. Was nun?!

Hallo Zusammen, ich hatte heute folgendes Erlebnis auf der Autobahn. Ich fuhr mit 200 auf der linken Spur (keine Geschwindigkeitsbegrenzung / 3-spurig). Nun kam langsam ein weiterer Wagen angefahren. Ich fuhr etwas schneller (Autobahn war frei, vereinzelt Autos auf der rechten Spur), er kam nicht mehr nach. Da ich wusste, dass kurze Zeit später die Begrenzung auf 120km/h kam, habe ich den Wagen "ausrollen" lassen und bin daraufhin auf die mittlere Spur. Ich habe dann gesehen, dass er mit seinem Handy ein Foto von meinem Wagen gemacht hat und etwas notiert hat (ist deswegen relativ nah aufgefahren). Dazu muss man sagen, dass meine Heckscheibe getönt ist. Musste die nächste Abfahrt runter, er ist ebenfalls runter und hat mich dann überholt. Dort konnte ich sehen, dass er alleine im Auto war. Kennzeichen hab ich nur bruchweise, Automarke und Farbe weiß ich noch. Kann er mich anzeigen?! Wüsste selber nicht warum. War nur perplex warum er fotografiert hat.

lg Chris

...zur Frage

Muss man andere überholen lassen?

Auf dem Heimweg ist auf der Autobahn immer ein Stück mit auf 120 km/h beschränkter Geschwindigkeit. Dann wird die Geschindigkeitsbegrenzung aufgehoben. Manche Autofahrer (Keine Ahnung warum) fahren im 120er Abschnitt nur 110 oder 100. Da ich gerne so schnell fahre wie es auch erlaubt ist, schere ich dann zum überholen aus. So auch gestern. Ich bin zum überholen ausgeschert und hab auf 120 beschleunigt und hatte das Auto auch schon halb überholt. Dann wurde 120 aufgehoben und ich hab noch mehr Gas gegeben. Gleichzeitig hat aber auch der Fahrer des anderen Autos beschleunigt, so dass ich nicht zu Ende überholen konnte. Ich hab es dann aufgegeben und bin wieder auf die rechte Spur gewechselt, weil der andere dann schneller war wie ich. Ist das erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?