Warum war im 2.Weltkrieg jeder gegen jeden, wenn...?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Im beigefügten Link sind erstmaldie Verbündeten aufgeführt, mit Erläuterungen, warum es zu den Bündnissen kam Es ist ausdrücklich kein Wiki Link

http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/283229

Ich hoffe, dies wird dann einfacher zu verstehen ein, als langatmige Erklärungen hier. Bedenke bitte bei allem Menschen Länder sind immer um ihren Vorteil bemüht. Und manche sind nicht zimperlich und schrecken vor nichts zurück, wenn es um di Erreichung ihrer Ziele geht. Andere versuchen, durch scheinbare oder teilweise Zusammenarbeit einen Teil Freiheit und Eigenverantwotung zu erhalten. Wie dies zu bewerten ist, ist eine andere Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war nicht jeder gegen jeden. Es war ein von Deutschland aus gefuehrter Angriffskrieg (mit den festen Buendnisspartnern Italien und Japan) mit dem Ziel alle Laender Europas und Russland militaerisch in die Knie zu zwingen. Einzig und allein hat Russland bzw Deutschland einmal die Seiten getauscht, einmal waren sie Buendnisspartner und dann Feinde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Deutschlands Verbündete waren zu Anfang Italien, Japan, in geringem Maße auch die Sowjetunion. Die SU überfiel zuammen mit D Polen, griff auch Finnland an, unterjochte die Baltenstaaten. Weitere Verbündete waren auch: Rumänien, Ungarn, später Finnland, Slowakei, Bulgarien, Kroatien. Hauptkriegsursache war neben dem Polenkrieg die Haltung, Politik von GB, die stets den stärksten Festlandstaat D mit dem 2. Festlandsstaat F bekämpfte. Es ging um die europäische Vormachtsstellung, die GB innehatte und nicht teilen wollte. Zudem unterjochte Japan vorher große Teile von China, Italien überfiel vorher Abessinien. Hinweis am rande: bei Hitlers Tod (Selbstmord 1945) war Irland der einzige Staat, der Halbmast flaggte. Gruß Osmond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub du versteht da was falsch: Es war Alliierte gegen Deutsches Reich + Verbündete

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war nicht jeder gegen jeden.

Deutschland hatte als Bündnis-Partner Italien und Japan. (Die haben sich allerdings nicht wirklich am Krieg beteiligt) Also kämpfte das Deutsche Reich so gut wie alleine gegen Großbritannien, Russland und die USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, da verstehst du etwas falsch. google mal in etwa so: 'geschichte zweiter weltrieg'. das ist viel zu umfangreich um das in ein, zwei sätzen abzutun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du völlig falsch verstanden. Alle haben gemeinsam gegen Hitlerdeutschland gekämpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

? Wieso jeder gegen jeden? Wie kommst Du denn auf das dünne Brett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sevaryna
03.10.2010, 14:14

Naja ich mein, da haben die sich ja auch gegenseitig bekriegt und nicht nur Deutschland

0

Liess erst mal ein Geschichtsbuch und dann stell die Frage nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sevaryna
03.10.2010, 14:15

Den sinnlosen Kommentar kannst du dir sparen. Wir hatten das Thema nicht und es interessier tmich eben, wiel es so rüberkommt oO

0

es war doch gar nicht jeder gegen jeden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder? Nicht jeder, Hit-ler brauchte einen Sündenbock, die Juden waren wie Geschaffen für den.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?