Warum war Hitler eigentlich so gegen die Juden und wollte sie ausrotten?

9 Antworten

Hitler glaubte, dass ein "internationales Finanzjudentum" regelmäßig Kriege herbeiführen würde, um auf diese Weise alle Nichtjuden zu versklaven. (Insbesondere der erste Weltkrieg wurde gemäß Hitler vom internationalen Finanzjudentum herbei geführt.) Persönlich hat sich Hitler über jüdische Kunstprofessoren geärgert, als er sich zweimal vergeblich an der Kunstakademie in Wien beworben hat.

http://de.pluspedia.org/wiki/Finanzjudentum

War Hitler nicht ein Pazifist?

2
@parvitas

Zumindest war er Deutschlands bekanntester Hunde- und Katzenfreund. Und Vegetarier war er auch und ein großer Freund des Anbaus von Sojabohnen.

2

Hat Hitler den Judenhass erfunden? Nein, Hitler griff antisemitische Ideen auf, die schon seit langem existierten. Er war ein Österreicher und wuchs in Wien auf, wo der Bürgermeister sehr antisemitisch und Judenhass keine Seltenheit war. Es war also keine spezielle Erfahrung, etwa mit einem jüdischen Jugendfreund, die Hitlers Hass erklären könnte, wie manche Kinder glauben.

Hitler und die Nazis glaubten auch, dass man Menschen in „Rassen" einteilen könne und dass ein Kampf zwischen den „Rassen" im Gange sei. Die „arische Rasse" sei die beste und stärkste und Juden eine andere, minderwertige „Rasse" – sogar so minderwertig, dass die Nazis sie nicht mehr als „Mensch" sahen.

1 min Google ;)

Hey Russkibene,

Ein wichtiger Begriff ist in diesem Zusammenhang das Wort „Sündenbock". Hitler und die Nazis machten die Juden zu Unrecht für große Geschehnisse wie die Niederlage im Ersten Weltkrieg und die Wirtschaftskrise verantwortlich.

Durch diese Schuldzuweisung baute Hitler ein Feindbild auf. Die Probleme in Deutschland seien von den Juden verursacht worden, behauptete er. Viele Menschen glaubten ihm.

Die Lösung all dieser Probleme sei es, die Juden aus der Gesellschaft zu verbannen. Mit dieser politischen Botschaft und dem Versprechen, aus Deutschland ein großes und wirtschaftlich starkes Land zu machen, wurde die NSDAP bei den Wahlen 1932 stärkste Partei. 1933 kamen Hitler und seine Partei an die Macht.

Gruß, Markus

Warum hat Hitler die Juden so sehr gehasst?

Ich habe oft gelesen das Hitler sich ein Zimmer mit einem Juden geteilt hat und er hat ihn mal bestohlen. Und als er dann älter wurde hat sich sein Hass noch mehr verstärkt, durch Bücher (weil in der Zeit die meisten Menschen Leute in Rassen geteilt haben). Er hat die Juden auch gehasst, weil sie so reicher als die deutschen waren und das Deutschland Zinsen an die Juden zahlen musste.

Stimmt das? Oder was ist jetzt wirklich wahr ? Oder was ist der wahrer Grund?

...zur Frage

Welche Fluchtmöglichkeiten hatten die Juden damals im zweiten Weltkrieg?

Steht oben

...zur Frage

War Adolf Hilter Jude?

Hallo ich habe gehört das es in Hitlers Verwandschaft Juden gab und somit wäre er doch selber Jude stimmt das? Wenn es stimmt, warum hatte er dann was gegen Juden? Hitler hatte doch auch ein Freund wo Jude war (Ich glaube der Arzt seiner Mutter)

...zur Frage

Was hatte Adolf Hitler gegen die Juden?

Was hatte Hitler eigendlich gegen die Anhänger des Judentums. warum ausgerechnet die Juden. warum war er antisemitistisch ? ich habe mehrmals gehört er macht die Juden für die Deutsche Niederlage von 1918 verantwortlich aber warum ?

...zur Frage

warum war Hitler gegen Juden?

Hitler war ja gegen Juden weil sie angeblich an allem übel der Welt schuld waren. Aber warum ausgerechnet Juden ?

...zur Frage

Warum leugnen manche Menschen eigentlich den Holocaust?

Ist es heutzutage nicht eindeutig bewiesen das der Holocaust stattgefunden hat? Wie kann man daran also noch zweifeln? Ich denke nicht das es berechtigte Zweifel am Holocaust gibt? Wollen diese Leute wieder die NSDAP einführen oder warum leugnen sie den Holocaust? Wie gesagt es ist doch zu 100% bewiesen das es ihn gegeben hat oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?