warum war Francisco Pizarro den Inka überlegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

- Die Konquistadoren hatten Rüstungen aus Stahl - die Inkas hatten lediglich Schutzkleidung aus Leder.

- Die Konquistadoren waren bis an die Zähne bewaffnet mit Stahlwaffen (Degen und Piken) und Arkebusen (Schusswaffen) - die Inkas waren mit Schleudern und Speeren bewaffnet.

- An Metallen kannten Inkas nur Kupfer, Bronze und Edelmetalle wie Gold, die meist kultischen Zwecken vorbehalten waren. Belege für Metallwaffen gibt es nur wenige.

- Die Konquistadoren hatten Pferde, die hatten die Inkas noch nie zuvor gesehen.

- Die Inka kannten weder Wagen noch Rad.

Doch so sehr unterlegen waren die indigenen Völker gar nicht, es waren einfach Fehlentscheidungen. Die Inkas hätten die wenigen Eroberer locker platt machen können, wenn sie gleich am Anfang einen Angriff gewagt hätten ohne abzuwarten.

Ich fand die Doku unten sehr interessant - da geht es aber um die Azteken und Hernan Cortes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pferde!!!

überlegene Waffen. Die Inkas kannten kein Metall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Typ hatte z.B. ne Knarre. Das macht schon einiges aus. Dazu noch völlige Skrupellosigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?